Pressemitteilung
14.12.2006

Vergütungsverhandlungen als Pflegeheimleiter erfolgreich führen

Wer als Leiter eines Pflegeheims die Preise für die angebotenen Leistungen richtig kalkulieren will, muss etliche komplizierte Rechtsvorschriften beachten. Erschwerend kommt hinzu, dass es kein einheitliches Heimentgelt gibt. Um also Vergütungsverhandlungen erfolgreich zu führen und dabei das Maximum für seine Einrichtung heraus zu holen, muss ein Heimleiter das Vergütungssystem und seine Funktionsweise kennen. In dem neuen von WEKA MEDIA publizierten Fachbuch „Pflegesatzverhandlungen erfolgreich führen“ gibt der Autor Jörg Addicks Pflegeheimleitern ein verständliches und sofort einsetzbares Werkzeug an die Hand. Es vermittelt eine fundierte Kenntnis über die verschiedenen Entgeltarten und Kalkulationsverfahren und zeigt mittels Fallbeispielen Lösungswege auf. Auf der dazu gehörenden CD-ROM sowie in der Online-Version werden Arbeitshilfen zu den verschiedenen Entgeltvereinbarungen bereitgestellt.

Einführend beschreibt der Autor zum besseren Verständnis des Vergütungsrechts zunächst die wesentlichen Grundlagen. Dabei gibt er einen Überblick über die verschiedenen Entgeltarten, die Zusammensetzung des Heimentgelts sowie über die Behörden, die Einfluss auf die Höhe der Heimentgelte nehmen können. Zudem umreißt Jörg Addicks einerseits die Rechtsbeziehungen zwischen der Einrichtung und dem Sozialhilfeträger sowie den Heimbewohnern (Sozialhilferechtliches Dreieck), andererseits die Rechtsbeziehungen zwischen der Einrichtung und dem Sozialhilfeträger, den Pflegekassen sowie den Heimbewohnern (Pflegerechtliches Viereck).

Ein weiteres umfangreich erörtertes Thema sind die Vergütungsvereinbarungen nach SGB XI und SGB XII sowie den Vergütungsverhandlungen nach SGB XI. Der Autor durchleuchtet außerdem die Finanzierung des Investitionsaufwands von der Rahmenbedingung der Finanzierung über die Ermittlung des Entgelts für den Investitionsaufwand bis hin zur Vereinbarung mit dem Sozialhilfeträger.

Ein Überblick über die Möglichkeiten von Entgelterhöhungen sowie zahlreiche Arbeitshilfen und Formulare runden das Werk ab. In allen Kapiteln werden Problemfälle mit Lösungen für die Anwendung in der Praxis bereitgestellt.

Der Autor Jörg Addicks, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, ist in der Heimleiterausbildung und seit mehreren Jahren beim Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft als Dozent tätig. Er ist Autor von Publikationen in Fachzeitschriften.