Pressemitteilung
28.08.2007

Unterweisen mit dem WEKA WebTrainer® – Messe A+A 2007: Online-Produkte bei WEKA MEDIA im Fokus

Auf der diesjährigen A+A in Düsseldorf präsentiert WEKA MEDIA ein breit gefächertes Angebot an Online-Produkten (Halle EN, Eingang Nord, Stand EN06). Ein Schwerpunkt des Verlags auf der Messe ist dabei das Thema "Schulen und Unterweisen" mit dem WEKA WebTrainer®. Mit den Online-Kursen des WebTrainer können Unternehmen ihre Mitarbeiter individuell, zeitsparend und komfortabel unterweisen. Die Kurse sind nach Tätigkeitsprofilen unterschieden und können von den Mitarbeitern selbst auf ihren PCs durchgeführt werden. Auch das gesamte Produktangebot von UB MEDIA ist auf dem Stand vertreten. Der Verlag ist seit Anfang 2005 ein Teil der WEKA Fachverlagsgruppe. Die beiden Unternehmen sind stark zusammengewachsen, wie gemeinsame Produkte und der ausgebaute Seminarbereich zeigen.

Folgende Themen und Produkte sind bei WEKA MEDIA Schwerpunkte auf der A+A 2007:

WebTrainer
Mitarbeiter-Unterweisungen sind gesetzlich vorgeschrieben und als Basis für erfolgreichen Ar-beitsschutz im Unternehmen unerlässlich. Mit über 50 Online-Kursen des WEKA WebTrainer® können Unternehmen Mitarbeiter-Unterweisungen gezielt nach Arbeitsbereichen und Tä-tigskeitsprofilen unterschieden durchführen. Die Kurse sind medienpädagogisch nach neuesten E Learning-Standards aufbereitet und für eigen gesteuertes Lernen entwickelt: Jeder Mitarbeiter kann sich selbst am PC schulen. Eingebaute Übungsfragen und eine Verständniskontrolle am Ende sorgen dafür, dass die Lernziele erreicht werden. Als Nachweis für die durchgeführte Unterweisung wird abschließend eine entsprechende Teilnahmebestätigung ausgedruckt.

SIFATipp.de
Unter www.SIFATipp.de findet die Sicherheitsbranche alle relevanten News, Fachberichte und Trends rund um das Thema Arbeitsschutz. Das neue Portal bietet Vorlagen und Arbeitsmittel zum kostenlosen Download an; Tagesnachrichten und Stellenanzeigen, Seminarkalender, ein Weblog und viele weitere Inhalte runden das Angebot ab. Abgedeckt werden Bereiche wie Arbeitssicher-heit, Ergonomie, Prävention, betriebliche Gesundheitsvorsorge, Arbeitsschutzrecht, Arbeitsmedi-zin oder Arbeitsschutzmanagement. Kooperationspartner sind der Experte für Sicherheit und Ge-fahrstofflagerung DENIOS, die ausschließlich im Internet erscheinende Tageszeitung Netzeitung, das Karriere-Portal Jobware, das Versandhaus SETON für Produkte zur Kennzeichnung, Wartung und Markierung sowie der Fachverlag UB MEDIA.

Online Paket Arbeitsschutz
Bestandteil einer neuen Produktreihe von WEKA MEDIA ist das „Online-Paket Arbeitsschutz". Es bündelt Inhalte und Nutzen von fünf bewährten Einzellösungen online und ermöglicht so einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Arbeitshilfen im Bereich Arbeitsschutz, so z.B. zu den Themen Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsmittel und Gefahrstoffe. Kunden können auf umfangreiche Rechts- und Fachinformationen sowie auf Arbeitshilfen wie Musterdokumente, Checklisten oder Unterweisungsfolien zugreifen. Die Inhalte jedes Online-Pakets werden über eine einheitliche und leicht bedienbare Benutzeroberfläche aufgerufen. Nutzer profitieren von einer übergreifenden und damit Zeit sparenden Suche über die einzelnen Produkte hinweg. Rund 50 Prozent an Kosten sparen Kunden beim Erwerb des Online-Pakets im Jahresabonnement im Vergleich zu den Einzellö-sungen ein.

Alles gecheckt?
Unter der Titelreihe „Check" bietet WEKA MEDIA Software- und Online-Produkte mit Checklisten und weiteren Arbeitshilfen wie Steckbriefe, Musterbetriebsanweisungen und Infotexte zu den Themen Arbeitsmittel, Begehungen oder Gefahrstoffen an. Alle Checklisten sind mit den passen-den Vorschriften in einer umfassenden Rechtsdatenbank verlinkt, lassen sich individuell an den Nutzer anpassen und ausdrucken. Sie werden laufend aktualisiert.

Gefährdungsbeurteilungen
Übersichtlich und mit geringem Aufwand lassen sich Gefährdungsbeurteilungen mit der gleich-namigen Lösung erstellen. Sie ist als Software sowie als Online-Version erhältlich. Wichtigster Bestandteil sind die Mustergefährdungsbeurteilungen zu mehr als 400 Tätigkeiten. Sie geben die Regelgefährdungen und Schutzmaßnahmen bereits vor. Diese können in den Worddokumenten bzw. der Software leicht an die betrieblichen Gegebenheiten angepasst werden. Handlungsanleitungen, Hinweise zur Bewertung von Gefährdungen und zum Treffen geeigneter Schutzmaßnahmen sowie Kommentare zu den wichtigsten Arbeitsschutzvorschriften unterstützen den Nutzer. Auf die Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsmitteln und biologischen Arbeitsstoffen wird ebenfalls eingegangen, für letztere stehen Musterdokumente im Wordformat zur Verfügung. Die Software bietet zusätzlich diverse Funktionalitäten wie eine Maßnahmenkontrolle und grafische Auswertung des Gefährdungspotentials.