Pressemitteilung
23.04.2013

Termine 2013 für Online-Seminare von WEKA MEDIA

Seit Herbst 2012 bietet WEKA MEDIA Online-Seminare an. Die Themenbandbreite reicht dabei vom Arbeitsschutz über Umweltschutz und Energie bis hin zur Produktsicherheit. Die Vorteile der Online-Seminare sind deutlich: die Fachkräfte in Unternehmen, die oftmals aus Zeitgründen keine Anwesenheits-Seminare besuchen können, sparen viel Zeit und das Unternehmen spart Kosten, denn die Reisekosten entfallen. So wundert es nicht, dass das neue Geschäftsfeld auf reges Interesse stößt. Nun steht das Programm 2013 von WEKA MEDIA fest.

Alles was die Teilnehmer für die Online-Seminare brauchen, ist ein Computer mit Lautsprechern und eine Internetverbindung. Lediglich für eine Stunde müssen sie ihre Arbeit unterbrechen. Fünf Minuten vor Beginn loggen sie sich in den virtuellen Seminarraum ein und verfolgen die Präsentation des jeweiligen Referenten in Bild und Ton mit. Verständnisfragen während des Vortrags können im zugeschalteten Chat gestellt werden, wo sie dann live vom Referenten beantwortet werden. Der komplette Vortrag steht am Schluss zum Download zur Verfügung.

Erste Online-Seminare in den Fachgebieten Datenschutz, Umweltschutz, Brandschutz und Produktsicherheit haben bereits stattgefunden und stießen bei den Teilnehmern auf positive Resonanz.
Die neuen Themen und Termine sind:

Themenbereich Umwelt
– Die Umsetzung der IED in der betrieblichen Praxis am 30.04.2013 und 05.06.2013 mit Frank Oswald, Mineralölwirtschaftsverband e.V., Berlin
–  Grenzüberschreitende Abfallverbringung am 23.05.2013 und 09.07.2013 mit Dr. Joachim Wuttke, Umweltbundesamt, Dessau
– Stolpersteine bei der Anlagengenehmigung am 16.05.2013 und 03.07.2013 mit Georg  Häckl, OMV Deutschland GmbH, Burghausen
– Ressourceneffizienz am 25.04.2013und 12.06.2013 mit Dietmar Braunmiller, Hochschule Augsburg, Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Weitere Informationen www.weka.de/online-seminare-umwelt

Themenbereich Energie
– Energiemanagement – Status Quo am 16.05.2013 und 13.06.2013 mit Susanne Regen, Energiemanagementberatung, Dresden
– Softwaregestützte Lastgangvisualisierung und -analyse am 22.05.2013 und 10.07.2013 mit Susanne Regen, Energiemanagementberatung, Dresden
– Grundlagen für die Verfahrens- und Prozessoptimierung am 30.04.2013 und 01.07.2013 mit Thomas Schedl, SEMPACT AG, Landsberg am Lech
– Erfahrungsbericht: Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 am 06.06.2013 mit Matthias Voigtmann, Energy Consulting Allgäu GmbH, Kempten
Weitere Informationen www.weka.de/online-seminare-energie

Themenbereich Elektrosicherheit
– Rechtssichere Organisation im Bereich Elektrotechnik am 05.06.2013 mit René Rethfeldt, MEBEDO GmbH, Koblenz

Themenbereich Produktsicherheit
– Vorhersehbare Fehlanwendungen am 07.05.13 mit Marcel Schator, Kanzlei SCHATOR
– Zuliefererdokumentation am 06.06.13 mit Elisabeth Wirthmüller, ce konform GmbH

Themenbereich Gefahrgut
– Kombinierter Verkehr am 14.05.2013 und 03.07.2013 mit Bernd Engel, TFG Transfracht Internationale Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG, Frankfurt
– Abfall und Gefahrgut am 29.05.2013 und 09.07.2013 mit Dr. Joachim Brand, Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen
– Ladungssicherung am 18.04.2013 und 10.06.2013 mit Dirk Prive, ma-co maritimes competenzcentrum GmbH, Hamburg
– Transport von Lithium-Batterien am 04.06.2013 mit Dr. Jochen Mähliß, batteryuniversity.eu GmbH, Karlstein
Weitere Informationen www.weka.de/online-seminare-gefahrgut

Der Preis pro Teilnehmer beträgt durchschnittlich ca. 98 €.

Die Online-Seminare sind eine gute Alternative zu klassischen Seminaren. Auch die Abstimmung von Online-Seminaren speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen ist möglich.