Pressemitteilung
20.06.2012

Repräsentative Konzepte für Schulen und Kindergärten im Passivhausstandard

Beim Neubau und der Sanierung ihrer Gebäude setzen zahlreiche Kommunen, insbesondere bei Projekten für Schulen und Kindergärten, auf den Passivhausstandard. Vereint werden durch diese Bauweise modernste bauphysikalische Erkenntnisse mit höchster Energieffizienz: langfristige Senkunken von bis zu 90 % der Energiekosten winken den öffentlichen Bauherren. Die Architekten benötigen für ihre Passivhausplanungen solides Fachwissen. Bestens für diese Aufgabe vorbereitet sind sie mit dem neuen Planungshandbuch „Passivhäuser Schulen und Kindergärten“ des Fachverlags WEKA MEDIA.

Die gesamte Politik in Deutschland hat sich, spätestens seit der Nuklearkatastrophe im japanischen Fukoshima, den regenerativen und erneuerbaren Energien verschrieben. Die Zeichen für die Zukunft sind dementsprechend auch für die Architekten gesetzt. Sie müssen sich, um den Anforderungen ihrer öffentlichen Bauherren gerecht zu werden, mit dem Thema energieffiziente Bauplanungen bei kommunalen Gebäuden intensiv auseinandersetzen. Wertvolle Unterstützung bietet hier das neue Planungshandbuch „Passivhäuser Schulen und Kindergärten“. Dieses hat WEKA MEDIA nach dem großen Erfolg des Fachbuchs „Passivhäuser Wohngebäude“ in Zusammenarbeit mit dem versierten Architekten und Professor für Baukonstruktion und Denkmalpflege an der Universität Dessau Dr.-Ing. Rudolf Lückmann herausgebracht.
Das Fachbuch enthält geballtes Expertenwissen mit Fachinformationen zum Passivhaus allgemein unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen von Schulen und Kindergärten. Neben den rechtlichen Grundlagen werden die allgemeinen Planungsprinzipien vermittelt und auch die wirtschaftlichen Betrachtungen thematisiert.
Im Projektteil geben acht vorbildliche Projektbeispiele von Neu- und Erweiterungsbauten von Passivhäusern aus dem Bereich Schule und Kindergarten wertvolle Anregungen für eigene Entwürfe. Jedes der acht Projekte ist detailliert beschrieben und ausführlich dokumentiert mit Projektdaten, Fotos und Planzeichnungen, Passivhausnachweisen, bauphysikalischen Kennwerten der Einzelbauteilen und Maßnahmen der Gebäudetechnik.
Details dieser bereits in der Praxis bewährten Konzepte und funktionierenden Konstruktionen können Architekten so in die eigene Planung übernehmen. Alle entscheidenden Konstruktionsdetails sind maßstäblich abgedruckt und stehen für den Import in das eigene CAD-Programm in den Standardformaten DWG und DXF auf der beiliegenden CD-ROM zur Verfügung. Das neue Planungshandbuch leistet damit einen entscheidenden Beitrag für die Umsetzung gelungener Bauvorhaben von Kommunen im Passivhausstandard.

Dr.-Ing. Rudolf Lückmann (Hrg.): „Passivhäuser Schulen und Kindergärten
Fachbuch DIN A4 mit CD-ROM
Preis: 73,41 Euro zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: FB1589, ISBN: 978-3-8111-1589-7