Pressemitteilung
20.03.2013

Praxisnahe Lösungen für den vorbeugenden Brandschutz auf den „Praxistagen Brandschutz 2013“ von WEKA MEDIA

Nicht selten sind es menschliches Fehlverhalten oder organisatorische Mängel, die zu einem Brand führen. Erfolgreich ist die Arbeit eines Brandschutzbeauftragten dann, wenn er alle beeinflussbare Faktoren in seinem Betrieb beherrscht und auf diesem Wege Schäden verhindern kann. Wichtige Tipps für die Praxis und hilfreiche Lösungen für den vorbeugenden Brandschutz erhalten die Teilnehmer der „Praxistage Brandschutz“, die am 18./19. Juni 2013 in Friedrichsdorf bei Frankfurt am Main stattfinden. Auf dem Programm stehen Vorträge, Außenvorführungen und verschiedene Workshops.

Praktiker sind es, die die Teilnehmer „Praxistage Brandschutz 2013“ durch die beiden Praxistage begleiten – langjährige Experten die wissen, wo die Probleme in den Betrieben liegen und die aufzeigen können, wie mit praktikablen Lösungen für einen wirksamen Brandschutz im Unternehmen gesorgt werden kann.  So bietet das Referententeam den Teilnehmern nicht nur einen kompakten Überblick über die aktuellen rechtlichen Entwicklungen 2013 (wie ASR A2.2, ASR A1.3 und Norm-Entwurf E DIN 14096) und die Haftungsfragen im betrieblichen Brandschutz sondern führt auch aus nächster Nähe Praxisversuche vor, bei denen es sicherlich rauchen wird. Die Außenvorführungen machen den Brandschutzbeauftragten anhand der Versuche nachhaltig deutlich, welche besonderen Brand- und Explosionsgefahren im Betrieb existieren und wo sich die typischen Zündquellen befinden.
Weitere Themen der ersten Veranstaltungstages sind u.a.:
– Brandschutz im Bestand – von der Konzeption bis zur Ausführung
– Brandschadensanierung
– Anforderungen an Entrauchungskonzepte
– Brandschutz bei Umbauarbeiten im laufenden Publikumsbetrieb
Eine Podiumsdiskussion im Anschluss können die Teilnehmer nutzen, um sich mit den Referenten über aktuelle Fragestellungen aus den eigenen Betrieben auszutauschen.

Neue Impulse vermittelt sicher auch der zweite Veranstaltungstag mit drei interessanten Workshops zu den Themen „Betriebsspezifische Brandschutzordnungen normkonform erstellen“, „Evakuierungskonzepte“ und „Brandrisiken erkennen und vermeiden“.

Die Praxistage Brandschutz stellen die ideale Plattform für Brandschutzbeauftragte und all diejenigen dar, die mit vorbeugendem Brandschutz im Unternehmen zu tun haben.

Termin, Ort  und Teilnahmegebühr:
Die Praxistage Brandschutz 2013 findet am 18./19.06.2013 in Friedrichsdorf bei Frankfurt am Main statt. Die Teilnahme kostet pro Person 790 € zzgl. 19 % MwSt. Das vollständige Tagungsprogramm und weitere Informationen gibt es unter https://www.weka-akademie.de/Praxistage-Brandschutz-2013.html