Pressemitteilung
24.07.2012

Neues Kreislaufwirtschaftsgesetz: Fachbuch und Tagung von WEKA MEDIA unterstützen bei den neuen Herausforderungen

Am 1. Juni 2012 ist das neue – lang erwartete – Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) in Kraft getreten. Es dient der Umsetzung der seit 2008 verabschiedeten europäischen Abfallrahmenrichtlinie 2008/98/EG in deutsches Recht und löst das bisherige Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) ab. Neben der Übernahme bewährter Normen werden im neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz gänzlich neue Regelungen geschaffen.
Im Vordergrund steht nun die Kreislaufführung von Abfällen, nicht mehr deren Entsorgung. Die Auswirkungen auf Abfallerzeuger – und –besitzer sind daher erheblich. Das neue Fachbuch des Fachverlags WEKA MEDIA „Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz“ bringt Abfallbeauftragte schnell auf den neusten Stand. Auch die diesjährige Fachtagung Abfallwirtschaft der WEKA-Akademie am 24./25. September 2012 nimmt sich des Themas an.

Mit einer Kombination aus Fachbuch und CD-ROM bietet WEKA MEDIA mit „Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz“ einen fundierten Schnelleinstieg in das Thema. Das Werk vereint Gesetzeskommentar mit Pflichtencheck und ermöglicht es dem Abfallbeauftragten, rapide den aktuellen Stand zu erfassen und gezielt seine Pflichten zu ermitteln, um diese in die Praxis umzusetzen.
Der für Nichtjuristen verständlich geschriebene Langkommentar erhält zu jedem Paragrafen eine juristisch fundierte Erläuterung des Herausgebers Dr. Olaf Kopp. In einer kurzen Übersicht sind zudem die Kernaspekte der Novelle zusammengefasst. Dazu gehört eine Synopse zum alten Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, welche besonders deutlich macht, wo sich welche Neuerungen befinden.
Ob Erzeuger, Sammler oder Entsorger: Für jede abfallwirtschaftliche Rolle sind die relevanten Pflichten aus dem neuen Gesetz eigens aufgelistet. Jede Einzelpflicht ist dabei mit Checkpunkten unterlegt, damit sehr einfach ermittelt werden kann, wo Handlungsbedarf besteht. Durch die intelligente Verlinkung von Pflicht, Vorschrift und Kommentierung ist die Erschließung von Einzelaspekten des Gesetzes gezielt erschließbar. Abfallbeauftragte können mit diesem neuen Fachbuch souverän rechtskonform handeln.

Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz ist auch klar Schwerpunkt der diesjährigen Fachtagung Abfallwirtschaft, die am 24./25. September 2012 in Wiesbaden stattfindet. Tagungsleiter Dr. Olaf Kropp und sein versiertes Referententeam aus Praxis, Behörde und Recht  informieren dort umfassend über die wichtigsten Änderungen: z.B. über die Übernahme des neuen Begriffs „Nebenprodukte“ aus dem EU-Recht, das Ende der Abfalleigenschaft, die Umsetzung der neuen 5-stufigen Abfallhierarchie mit dem grundsätzlichen Vorrang der stofflichen Verwertung sowie die neuen Ziele für Abfallverwertung und Abfallvermeidung. Dabei führen die Experten auf, welche Konsequenzen diese Änderungen aus praktischen Gesichtspunkten haben. Sie beziehen dabei klar Position und zeigen auf, welche Inhalte aus ihrer Sicht kritisch zu betrachten sind und für Diskussionen sorgen.
Auch alle weiteren aktuellen Entwicklungen zum Abfall- und Umweltrecht sind Inhalt der Fachvorträge. Best-Practice-Vorträge zum modernen Abfallmanagement sowie eine Besichtigung des Deponieparks Wicker runden das Angebot der Fachtagung Abfallwirtschaft, die bereits zum neunten Mal stattfindet, ab. Wie in jedem Jahr bleibt den Teilnehmern viel Zeit für Fragen an die Experten und den regen Austausch mit Kollegen aus ganz Deutschland. Ihrer regelmäßigen  Weiterbildungspflicht können Abfallbeauftragte hier in angenehmer Atmosphäre in kompakter Form nachkommen.

Termin, Ort  und Teilnahmegebühr:
Die Fachtagung Abfallwirtschaft findet am 25./26.9.2012 in Wiesbaden statt. Teilnahmekosten pro Teilnehmer 690,- Euro zzgl. 19 % MwSt. Vollständiges Tagungsprogramm unter http://www.fachtagung-abfallwirtschaft.de
Dr. Olaf Kropp (Hrg.): „Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
Fachbuch + CD-ROM
Preis: 99,- Euro zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: 7824, ISBN: 978-3-8111-7824-3