Kontakt
Bauzeitenplan
Pressemitteilung
23.03.2017

Neue Features in der Software: „Bauzeitenplanung smart&easy“ kostenlos vollumfänglich testen

Bauprojekte möglichst reibungslos und termingerecht umzusetzen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Diese erleichtert in wesentlichen Punkten das jüngste Software-Update von WEKA MEDIA „Bauzeitenplan smart & easy“. Pläne können hier mittels farbiger Terminbalken leicht erstellt und mühelos angepasst werden. Durch intuitiv verknüpfbare Gewerke sind schnelle Planänderungen kein Problem mehr. Die betroffenen Handwerker können sogar automatisch über Veränderungen in der Terminplanung informiert werden.

Zu den schwierigsten Teilaufgaben bei Bauvorhaben zählt sicherlich die Bauzeitenplanung. Architekten bzw. Bauleiter sind vor allem bei größeren Projekten und zahlreichen Gewerken häufig mit Verzögerungen bei Teilarbeiten konfrontiert. Die daraus resultierenden Termin­verschiebungen lassen sich bei einem selbst erstellten Planungstool, z.B. per Excel-Datei, nur mit erheblichem Aufwand anpassen. Alternativ bisher im Handel erhältliche Programme sind in der Regel kostspielig oder kompliziert und erfordern eine intensive Einarbeitung.

Aus diesem Grund hat der Fachverlag WEKA MEDIA in enger Zusammenarbeit mit aktiven Bauleitern ein besonders einfach anwendbares Projektmanagement-Programm entwickelt. Die Lösung ist speziell auf die Bedürfnisse von Architekten, Bauingenieuren und bauleitenden Handwerkern zugeschnitten. Das bedeutet, sie berücksichtigt alle Besonderheiten im Bauablauf – z.B. Trocknungszeiten – und verzichtet ansonsten bewusst auf komplizierten Funktions-Schnickschnack. Besonderer Wert wurde im kürzlich erschienenen Update auf den Ausdruck professioneller Terminpläne mit Firmenlogo gelegt. Jetzt wird jeder Plän auf einer einzigen DIN A-Seite dargestellt – in allen gewünschten Formaten.

Das einfache Konzept von „Bauzeitenplan – smart & easy“ kommt an! So fielen die Reaktionen des Testnutzer-Kreises durchweg begeistert aus: „Das Programm lässt sich wirklich intuitiv bedienen – da braucht man sich nicht groß einarbeiten.“

Wer sich selbst überzeugen will, kann jetzt unter www.bauzeiten-plan.de im Internet eine kostenlose Testversion ganz unverbindlich herunterladen. Entscheidet sich der Planer nach dem Test zum Kauf der Vollversion, bleiben alle bis dahin erstellten Pläne zum Weiterarbeiten erhalten.

In der Übersicht die wesentlichen Funktionen von „Bauzeitenplan – smart & easy“

  • Vorgefertigte Musterpläne für den schnellen Einstieg
  • Intelligenter Terminkalender
  • Berücksichtigt Trocknungszeiten und regionale Feiertage
  • Balken per Drag & Drop verknüpfbar
  • Zwischengewerke, Störungen und Unterbrechungen einschieben per D&D
  • Automatische Termin-Benachrichtigungen an Handwerker
  • Soll/Ist-Anzeige
  • Terminverschiebungen werden gemerkt
  • Mit Firmenlogo individualisierte Terminpläne drucken
  • PDF-Druck für alle DIN-A-Formate

Neue Features:

  • Pläne auf einer Seite ausdrucken
  • Mitarbeiter-Auslastungen planen
  • Terminspalten und Zusatzinformationen ein- und ausblenden
  • Einzelne Abhängigkeitspfeile ein- und ausblenden
  • Zurück/Undo Funktion
  • Gewerke schneller auf „erledigt“ setzen
  • Gewerke kopieren

 

Weitere Informationen zum Produkt:

„Bauzeitenplan – smart & easy“
Best.-Nr. CD8240, ISBN 978-3-8111-8240-0

Komponenten: CD-ROM in Eurobox mit Handbuch und Schnelleinstieg

Preis: € 540 zzgl. € 6,95 Versand 19% MwSt.
inkl. 1 Jahr Service, Support und Updates (Einzelplatzlizenz) Folgejahr: 99,- € für Service, Support und Updates (Einzelplatzlizenz); bis zu 40 % Rabatt auf Mehrplatzlizenzen.

Systemvoraussetzung:

  • Für Lizenzierung und Updates: Internetverbindung
  • Betriebssysteme Windows 7 / 8 / 10 mit CD-ROM-Laufwerk zur Installation
  • PDF-Reader zur Planerstellung
  • Lokal installierter Email-Client

Downloads

pdf Pressemitteilung

Neue Features in der Software: „Bauzeitenplanung smart&easy“ kostenlos vollumfänglich testen

Bauzeitenplan
jpg Pressebild

Neue Features in der Software: „Bauzeitenplanung smart&easy“ kostenlos vollumfänglich testen