Pressemitteilung
20.07.2010

Musterschreiben für Betriebsräte von WEKA MEDIA

Neu gewählte Betriebsräte müssen sich in eine Vielzahl von neuen Themen einarbeiten. Zu ihren Aufgaben gehört u.a. die schriftliche und rechtssichere Einforderung von Mitbestimmungsrechten, die Verfassung von Stellungnahmen und Anträgen. Und dies muss in der Regel schnell gehen. Um den Betriebsräten das Formulieren der an die Arbeitgeber zu richtenden Schreiben zu erleichtern, hat der Fachverlag WEKA MEDIA eine zeitsparende digitale Praxislösung herausgegeben, die zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit fertige Musterschreiben enthält.

Die Software „Musterschreiben für Betriebsräte“ enthält über 250 Musterschreiben zu den Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats. Egal ob in eigener Sache oder zu Themen wie Unterrichtung, Ordnung des Betriebs, Arbeitszeit, Urlaub, Kündigung, personelle Einzelmaßnahmen u.v.m., alle wichtigen Themen sind abgedeckt. Zu jedem Musterschreiben erhält der Betriebsrat eine Einführung in die rechtlichen Grundlagen, eine Checkliste, die das richtige Vorgehen zusammenfasst, sowie eine Rechtsprechungsübersicht als Argumentationshilfe.
Die Schreiben sind nach den Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats geordnet und bieten mehrere Formulierungsvarianten. Die Voransicht ist mit einem einfachen Mausklick zu öffnen, darin kann sich der Betriebsrat durch die verschiedenen Schreiben klicken und das richtige auswählen. Im Textprogramm ergänzt er schließlich das Schreiben und druckt es aus.
Mit der neuen Software findet der Betriebsrat schnell die richtigen Worte und erstellt rapide juristisch einwandfrei formulierte Stellungnahmen und Anträge.

Ute Teschke-Bährle (Hrg.): „Musterschreiben für Betriebsräte“
CD-ROM
Preis: 134,- Euro zzgl. MwSt. und Versandpauschale
BestNr.: MT6344; ISBN: 978-3-8276-6344-3