Kontakt
Pressemitteilung
04.04.2017

Kompakt und praxisnah: das Wichtigste zur sicheren Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte

Die 2015 und 2016 erfolgten Änderungen der Betriebssicherheitsverordnung und der DIN VDE 0105-100 haben nicht unerheblichen Einfluss auf die betriebliche elektrotechnische Praxis – auch was die wichtigsten technischen und rechtlichen Grundlagen bei der Prüfung ortsveränderlicher Geräte angeht. Um dennoch auf dem neuesten Stand zu sein, bietet das Fachbuch „Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel“ von WEKA MEDIA eine praxisnahe Übersicht über die Anforderungen an ein sicheres und normenkonformes Prüfen auf dem aktuellen Stand der Technik und unterstützt mit vielen Praxistipps bei der Umsetzung.

Dieses Fachbuch richtet sich sowohl an alle verantwortlichen Prüfer, die die Prüfung elektrischer Anlagen durchführen, als auch an die entsprechenden Führungskräfte und die Geschäftsleitung der Unternehmen.

Prüfungen elektrischer Betriebsmittel, die sach- und fachkundig ausgeführt wurden, tragen erheblich dazu bei, das Risiko eines Stromunfalls zu minimieren. Nicht immer ist Elektrofachkräften hierbei jedoch klar, dass sowohl öffentliche Rechtsgebiete wie DGUV und Gesetzgeber als auch privatrechtliche Normengeber wie DIN und VDE parallel beachtet werden müssen. Die Berücksichtigung aller wichtigen und geltenden Regelungen bei der Prüfung elektrotechnischer Betriebsmittel und Anlagen stellt Elektrofachkräfte und Arbeitgeber immer wieder vor Herausforderungen.

Im Falle eines Elektrounfalls werden das Verhalten und die Entscheidungen des Verantwortlichen zur Klärung der Schuldfrage überprüft. Folglich sollte jede Entscheidung für die jeweilige Prüfnorm und auch das generelle Vorgehen argumentativ begründet und belegt werden können. Daher ist es von immenser Wichtigkeit zu wissen, welche Regelung wann greift, da man nur so rechtlich auf der sicheren Seite ist. Im Fokus stehen hierbei die Betriebssicherheitsverordnung in der Fassung vom November 2016, DGUV Vorschrift 3, TRBS 1201, DIN VDE 0701-0702:2008-06 und DIN VDE 0105-100:2015-10.

Mit dem Fachbuch „Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel“ aus der Reihe „Praxiskompass Elektrosicherheit“ erhält die Elektrofachkraft eine praktische Arbeitshilfe an die Hand, mit der sie alle zentralen Inhalte und Änderungen hinsichtlich der wesentlichen Norm zum Betrieb elektrischer Anlagen gezielt im Blick behält.

Ernst Schneider: „Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel“
Fachbuch, DIN A5, ca. 180 Seiten
Preis: 49 Euro zzgl. MwSt. und Versand
Best.-Nr.: FB6425, ISBN: 978-3-8111-6425-3

Downloads

pdf Pressemitteilung

Kompakt und praxisnah: das Wichtigste zur sicheren Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte

jpg Pressebild

Kompakt und praxisnah: das Wichtigste zur sicheren Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte