Pressemitteilung
07.08.2012

Grundwissen zur CE-Kennzeichnung im Maschinenbau

Nicht nur für Einsteiger ist es wichtig, sich einmal von Grund auf mit der CE-Kennzeichnung im Maschinenbau zu befassen. Bedingt durch das Tagesgeschäft kommen auch langjährige Profis oftmals nicht dazu und es sammeln sich viele Fragen an, die auf Antwort warten. Einen kompakten Überblick zur CE-Kennzeichnung gibt das neue Fachbuch „Grundwissen CE-Kennzeichnung“ des Fachverlags WEKA MEDIA. Das 90seitige Buch verfolgt einen übergreifenden Ansatz und fasst effizient und praxisnah das Grundwissen sowie die Bedeutung der CE-Kennzeichnung für die Unternehmensorganisation zusammen.

Bestimmt ist das Fachbuch für alle organisatorischen Einheiten im Unternehmen, die neben der Konstruktion, in die CE-Kennzeichnung einbezogen werden müssen. Darunter fallen die Unternehmensleitung, der Einkauf, die Konstruktion und Entwicklung, die Fertigung, der Arbeitsschutz, der CE-Verantwortliche, der Vertrieb und natürlich die Technische Redaktion. Dabei geht es weniger um das letzte Detail, sondern eher um das große Ganze. Das WEKA-Fachbuch hilft bei der Einarbeitung in die Grundlagen der CE-Thematik, stellt die Zusammenhänge dar und führt durch den CE-Prozess im Maschinenbau: von der Richtlinien-Recherche über die Risikobeurteilung bis zur rechtskonformen Dokumentation. Die Lektüre ist kurzweilig und gibt auf einer beigefügten Demo-CD auch Einblicke in die interaktive Software „WEKA Manager CE“. Mit dieser kann der gesamte CE-Prozess Schritt für Schritt und lückenlos durchgeführt werden unter Erfüllung der Anforderungen aus der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Jörg Ertelt (Hrg.): „Grundwissen CE-Kennzeichnung“
Fachbuch DIN A5 mit CD-ROM
Preis: 29,90 Euro zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: 6989, ISBN: 978-3-8277-6989-1

Hermann Kargerer (Hrg.): „WEKA Manager CE“
CD-ROM
Preis: 979,- Euro zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: 6627, ISBN: 978-3-8111-6627-1

Weitere Informationen auch unter http://www.maschinenrichtlinie-2006-42-eg.de