Pressemitteilung
28.05.2014

Münchner Betriebsrats-Tage: Gesunde und zufriedene Kollegen – von der Ausbildung bis zur Rente

Vom 17. – 20. November 2014 finden in München zum dritten Mal die Münchner Betriebsrats-Tage der WEKA-Akademie statt. Einer der Höhepunkte ist eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Dr. Heiner Geißler, Günter Wallraff und Dr. Anton Hofreiter. Der Kongress bietet Betriebsräten wertvolle Informationen für ihre Arbeit. Zudem bekommen sie die Möglichkeit sich in Workshops intensiv mit einzelnen Gesundheitsthemen auseinanderzusetzen. Und nicht zuletzt eröffnet die Veranstaltung gute Möglichkeiten, sich untereinander zu vernetzen – etwa im Rahmen der Abendveranstaltung mit Dr. Gregor Gysi.
Der DGB-Index „Gute Arbeit“ kommt zu einem erschreckenden Ergebnis: 60 Prozent der Beschäftigten müssen in Deutschland in der gleichen Zeit mehr arbeiten als im Vorjahr. Insgesamt arbeitet weit mehr als die Hälfte gehetzt und nur drei Viertel der Arbeitnehmer glauben, es überhaupt bis zur Rente zu schaffen. Für Betriebsräte ist es also höchste Zeit zu handeln! Unter ihnen genießen die „Münchner Betriebsrats-Tage“ eine wachsende Bekanntheit, nehmen sie sich doch wichtigen Fragestellungen in der Betriebsratsarbeit an. Sie bieten Antworten auf Fragen wie: „Wie lässt sich Depression und Burnout begegnen?“ oder „Wie gestalte ich alternsgerechte Arbeitsplätze?“ Die Referenten liefern dazu unter anderem in Best-Practice-Vorträgen Lösungsansätze, die Betriebsräte auf ihren Betrieb übertagen können.
Acht Workshops bieten den Teilnehmern zudem die Möglichkeit, selbst Lösungen zu erarbeiten. Die Titel der Workshops lauten „Gesundheit im Betriebsverfassungsgesetz und Arbeitsrecht“,  „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“ aber auch „Mobbing, Stalking, Whistleblowing – richtig handeln als Betriebsrat“.
Projektleiter Stefan Maier konzipiert die Agenda im engen Austausch mit Betriebsräten aus ganz Deutschland und garantiert so die Nähe zur Praxis. Er rät: „Neben Kongress und Workshops sollten sich unsere Teilnehmer auf keinen Fall den Abend mit Dr. Gregor Gysi im Hofbräuhaus entgehen lassen. Hier haben sie die Möglichkeit, ihre Fragen direkt loszuwerden.“
Die Veranstaltung bietet also viel Raum für einen lebendigen Austausch und die Vernetzung mit Gleichgesinnten: gemeinsame Pausen und Mittag- sowie Abendessen, aber auch das Rahmenprogramm wie die Besichtigung der Erdinger Brauerei.
An vier Tagen dreht sich also alles um die Gesundheit und Zufriedenheit von Arbeitnehmern. Um auch die Zufriedenheit der Teilnehmer zu garantieren, enthalten die Teilnahmegebühren bereits die gesamte Verpflegung sowie die Abendveranstaltung und das Rahmenprogramm.

Ort, Termin und Teilnahmegebühren:
Der Kongress findet vom 18. – 20. November in München statt. Die Teilnahme kostet 1.390,- Euro zzgl. MwSt. pro Person. Bei zusätzlicher Buchung eines Workshops (Beginn am 17. November) belaufen sich die Kosten auf 1.790,- zzgl. MwSt. pro Person.
Weitere Informationen unter www.muenchner-betriebsrats-tage.de

 

Pressekontakt WEKA MEDIA
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Pressestelle
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4, 86438 Kissing,
Fon 08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka.de