Pressemitteilung
19.02.2008

Fachtagungen im Frühjahr 2008

Das Frühjahr kommt und WEKA MEDIA hat wieder interessante Fachtagungen im Programm. Seit Anfang 2006 hat der Fachverlag sein Weiterbildungsprogramm kontinuierlich erweitert. Die nun anstehenden Themenbereiche reichen von Anlagensicherheit und Gewässerschutz bis zu Gefahrguttransport, Elektrotechnischem Brandschutz und Notfallmanagement. Renommierte Referenten erläutern aktuelle Fragestellungen und bringen die Teilnehmer in kürzester Zeit auf den neusten Kenntnisstand. Dabei erhalten sie auch konkrete Anleitungen für die praktische Umsetzung im Betrieb und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen.

Weitere Informationen zu Fachtagungen sind online im Veranstaltungsbereich der jeweiligen Themengebiete zu finden, zum Beispiel unter www.weka.de/gefahrguttransport.
Interessenten können sich telefonisch unter 08233.23-4002, per Fax unter 08233.23-57441 oder per EMail unter praxisseminare@weka.de anmelden.
Die Fachtagungen im Überblick:

11./12. März und 22./23. April „Fachtagung Anlagensicherheit und Gewässerschutz 2008″

ORT:
Münster (11./12. März)
Mövenpick Hotel
Kardinal-von-Gahlen-Ring 65, 48149 Münster
www.moevenpick-muenster.com

Karlsruhe (22./23. April)
Novotel Kongress
Festplatz 2, 76137 Karlsruhe
www.accorhotels.com

UHRZEIT:
jeweils 9.00 bis ca. 17.30 Uhr

TEILNAHMEGEBÜHREN:
649,- Euro pro Person zzgl. MwSt.
Die Veranstaltungstage sind auch einzeln buchbar.
1. Tag 375,- pro Person zzgl. MwSt. und 2. Tag 325,- pro Person zzgl. MwSt.

Zum sechsten Mal findet die Fachtagung statt, die sich an Betreiber von Anlagen mit wassergefährdenden und brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen richtet. Neben der Vermittlung des rechtlichen Hintergrundwissens stehen vor allem Lösungen für die Praxis im Mittelpunkt des Programms. Es besteht zudem die Möglichkeit, die notwendige Fachkunde für die Planung von Dichtkonstruktionen mit Fertigbauteilen zu erwerben. Kooperationspartner der Tagung sind die Unternehmensgruppe Göhler und DEKRA Testing & Inspection.

THEMEN:
• Aktuelles zum Technischen Recht für Betriebssicherheit ( TRBS)
• Gefährdungsbeurteilung für Tank- und Chemikalienläger
• Pflichten von Betreibern und Arbeitgebern
• Das neue Umweltschadensgesetz
• Praktische Umsetzung von Löschwasserrückhaltekonzepten
• Änderungen in Anlagenverordnungen (VAwS) der Länder
• Planung einer VAwS-Anlage
• Planung und Ausführung von Dichtkonstruktionen aus Betonfertigteilen
• Verfugung bei flüssigkeitsdichten Flächen

Weitere Informationen unter
www.weka-akademie.de/t/umweltschutz/


15./16. April „Fachtagung Gefahrguttransport 2008″

ORT:
Frankfurt am Main
Mercure Frankfurt Airport,
Am Weiher 20, 65451 Kelsterbach
www.mercure.com

UHRZEIT:
1. Tag 14.00 bis 19:00 Uhr
2. Tag 9.00 bis 17.30 Uhr

TEILNAHMEGEBÜHREN:
649,- Euro zzgl. MwSt. pro Person

Die Fachtagung bereitet Gefahrgutbeauftragte und beauftragte Personen auf die bevorstehenden Änderungen im Gefahrgut-Transportrecht vor und geht auf die Umsetzung aktueller Regelungen ein. Einer der Tagungshöhepunkte ist die Besichtigung der Gefahrgutabwicklung in der CargoCity Süd in Frankfurt.

THEMEN:
• Neuerungen im RID/ADR/ADN und in der Gefahrgutklassifizierung 2009
• Umsetzung der neuen Tunnelregelung Deutschland/Österreich/Schweiz
• Auswirkungen des Umweltschadensgesetzes auf den Gefahrguttransport
• Besonderheiten des Lufttransports im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern
• Besichtigung Gefahrgutabwicklung CargoCity Süd, Flughafen Frankfurt

Weitere Informationen unter
www.weka-akademie.de/t/umweltschutz/gefahrguttransport/


7./8. Mai „Fachtagung Elektrotechnischer Brandschutz 2008″

ORT:
Offenbach
Golden Tulip
Kaiserleistr. 45, 63067 Offenbach
www.goldentulip.com

UHRZEIT:
1. Tag 14.00 bis 19.00 Uhr
2. Tag 8.30 bis 15.00 Uhr

TEILNAHMEGEBÜHREN:
749,- Euro pro Person zzgl. MwSt. pro Person

Diese Fachtagung vermittelt der Elektrofachkraft, dem Industriemeister, dem Errichter und Betreiber elektrischer Anlagen, dem Prüfer elektrischer Anlagen sowie dem Brandschutzbeauftragten einen Überblick über typische Brandgefahren in elektrischen Anlagen und beim Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln. Daneben erläutern die Referenten, wie die allgemein anerkannten Regeln der Technik und die geltenden Vorschriften beim Planen, Errichten und Betreiben elektrischer Anlagen korrekt angewendet werden.

THEMEN:
• Brandrisiko „Elektrische • Leitungsanlagen“ – Die neu überarbeiteten Richtlinien VdS 2025
• Kabel- und Leitungsanlagen mit integriertem Funktionserhalt
• Brandrisiko „Elektrische Maschine“ – Fachgerechte Ausrüstung elektrischer Maschinen
• Explosionsschutz gemäß DIN VDE 0165 und BetrSichV
• Brandrisiko „Blitzeinschlag“ – Fachgerecht ausgeführter Blitz- und Überspannungsschutz
• Rechtliche Stellung der Elektrofachkraft und des Brandschutzbeauftragten

Weitere Informationen unter
www.weka-akademie.de/t/elektrosicherheit/


28./29. Mai „Fachtagung Notfall- und Krisenmanagement 2008″

ORT:
Frankfurt am Main
Holiday Inn Frankfurt City-South
Mailänder Straße 1, 60598 Frankfurt/ Main
www.holidayinn.de

UHRZEIT:
1. Tag 9:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag 9:00 bis 18:00 Uhr

TEILNAHMEGEBÜHREN:
649,- Euro pro Person zzgl. MwSt. pro Person

Diese Fachtagung unterstützt Notfallmanager, Krisenstabmitglieder sowie Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragte dabei, ein funktionierendes Krisen- und Notfallmanagement aufzubauen und durch intensive Vorbereitung Krisen professionell zu bewältigen. Deutsche Unternehmen sind allein durch jährlich 200 Großschadensereignisse, 13.000 Bombendrohungen und über 10.000 Brandstiftungen davon betroffen.

THEMEN:
• Evakuierungs- und Notfallkonzept, Notfallhandbuch, Krisenstab
• Präventionsmaßnahmen
• Auslöser für Notfallsituationen
• Entführung, Erpressung, Bombendrohung, Brandstifung
• Technische Krisenintervention
• Risk Assessment in der Industrie
• Praktische Übungen (Evakuierung, Verrauchung)

Weitere Informationen unter
www.weka-akademie.de/t/arbeitsschutz-gefahrstoffe/