Pressemitteilung
05.07.2007

Ab sofort VOB Musterbriefe im „WEKA Handwerksbüro“ griffbereit

Das „WEKA Handwerksbüro“ ist ein Komplett-Programm, mit dem Bauhandwerker Angebote und Rechnungen schnell und einfach erstellen, Aufmaße und Abrechnungen abwickeln sowie Stundenverrechnungssätze ermitteln können. Die Version 6.9 der Software ist um wichtige zusätzliche Funktionen erweitert worden: Sie erlaubt nun den Zugriff auf die WEKA-VOB über die Verknüpfung mit „Bauwissen online“. Außerdem sind die neuen Baupreise 2007 ergänzt und über 13.600 Positionen überarbeitet und neue ergänzt worden.

Das Programm besteht aus einem Kalkulationsmodul, mit dem vom Stundenverrechnungssatz über die Angebotserstellung bis hin zu Aufmaß und Abrechnung alle Vorgänge bequem abgewickelt werden. Die gewünschten Leistungspositionen wählt der Bauhandwerker aus einem gewerkespezifischen Katalog aus. Das Programm enthält alle aktuellen Preise für Material und Lohn und verfügt über eine GAEB-Schnittstelle. Über einen Angebots- und Rechnungsgenerator können die Angebote und Rechnungen im Handumdrehen erstellt werden und per integrierten Auftragsmanager werden die Aufträge verwaltet.

Mit der aktuellen Überarbeitung bietet die Software nun einen praktischen Zugriff auf die WEKA-VOB-Kommentare. Über die Verknüpfung mit „Bauwissen online“, dem neuen Online-Fachinformationspool von WEKA MEDIA, haben die Nutzer sofort Zugriff auf „VOB Kommentare + Musterbriefe“. Zudem können sie sich an Fallbeispielen orientieren und Musterbriefe herunterladen. Darüber hinaus können Bauhandwerker bei der Angebotserstellung mit dem „rewi Handwerksbüro“ direkt auf die aktuellen Baupreise 2007 zugreifen. Über 13.600 Positionen wurden komplett überarbeitet und neue Positionen ergänzt.

Weitere Neuheiten bietet das „WEKA Handwerksbüro“ bei der Rechnungsorganisation. Die Software ermöglicht nun, Nachträge gemäß der VOB am Rechnungsende zu kennzeichnen.  Neu ist auch das tagesaktuelle Rechnungsausgangsbuch, mit der der Nutzer einen klaren Überblick über den Status seiner Rechnungen und ausstehenden Zahlungen gewinnt. Der integrierte Zinsrechner im Handwerksbüro erlaubt die Ermittlung der Verzugszinsen und überträgt diese automatisch in die Mahnungen. Die Zins-Updatefunktion garantiert den korrekten und aktuellen Zinssatz. Der Auftragsmanager der Software wurde um eine zweifache Zugriffsmöglichkeit erweitert: Er ermöglicht nun eine Auftrags- oder eine Kundenansicht.

Mit den zusätzlichen Funktionen des „WEKA Handwerksbüros“ ist die Software in ihrer umfassenden Praxistauglichkeit noch mehr verbessert und erweitert worden. Die Angebotserstellung und Kalkulation fällt durch den schnellen Zugriff auf die aktuellen Preise leichter, bei jedem Arbeitsschritt kann die VOB-Konformität schnell überprüft werden durch den Zugriff auf die WEKA-VOB und die zusätzlichen Neuerungen in der Bedienung erleichtern die alltägliche Arbeit mit dem Programm.