News | Kalkulation
22.06.2016

Neues Vergaberecht: Vergabe wird digital

Im April trat die größte Reform des Vergaberechts seit über zehn Jahren in Kraft. Mit dem Gesetz und der Verordnung zur Modernisierung des Vergaberechts gilt nun ein neues und leichter handhabbares Regelwerk für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen.

Vergaberecht@ Ingram Publishing /​ thinkstock

Vorteile der digitalen Vergabe richtig nutzen

Durch die Neustrukturierung der Vorschriften wird die Arbeit der Vergabestellen erleichtert und die Rechtssicherheit erhöht.

Außerdem soll künftig das gesamte Vergabeverfahrens digital abgewickelt werden. Mit der E-Vergabe verringern sich die Aufwände der Bieter. Die Bewerbung und die Vergabeverfahren werden beschleunigt.

Weiterhin sind die öffentlichen Auftraggeber angehalten, Angaben genau zu prüfen. Haben Sie viel Zeit in das Erstellen eines Angebots gesteckt, ist es ärgerlich, wenn es wegen veralteter oder unvollständiger Formblätter nicht in die Wertung genommen wird

Nutzen Sie immer aktuelle digital erstellte Formblätter, damit werden Sie nie mehr durch fehlende, oder veraltete Formblätter aus dem Rennen geworfen.

Mit der Software EFB-Preis-Formblätter erstellen Sie Ihre EFB-Blätter digital in wenigen Minuten. Auch die Urkalkulation ist auf Knopfdruck verfügbar.

Die Handhabung ist kinderleicht: Einfach die individuellen Daten eingeben und die perfekt berechneten EFB-Preis-Formblätter ausdrucken – fertig!

Autor: WEKA-BAU Redaktion 

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen