10.03.2017

Gewährleistung ist keine Garantie

BGB und VOB Kommentare & Musterbriefe für Handwerker und Bauunternehmer

Vorschriften

  • §§ 633 ff. BGB

  • § 13 VOB/B

BGB/VOB

In der Baupraxis werden die Begriffe „Gewährleistung“ und „Garantie“ oft gleichbedeutend verwendet. Das ist jedoch ein Irrtum! Die Haftung des Auftragnehmers geht bei einer Garantie viel weiter als bei der Gewährleistung: Im Rahmen der Garantie haftet der Auftragnehmer für Folgeschäden eines Mangels auch dann, wenn er den Mangel nicht verschuldet hat.

Im Rahmen der Gewährleistung haftet der Auftragnehmer für Folgeschäden eines Mangels dagegen nur dann, wenn er den Mangel auch verschuldet hat.

Beispiel

  • Wegen eines Mangels kann der Auftraggeber die betroffene Wohnung nicht vermieten. Bei Vereinbarung einer Garantie haftet der Auftragnehmer für den entstehenden Mietausfall. Im Rahmen der Gewährleistung haftet er nur, wenn er den Mangel fahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat.

Zur Übernahme der Gewährleistung ist der Auftragnehmer gesetzlich verpflichtet. Sie kann durch eine Vereinbarung …

Autor: Markus Fiedler (Rechtsanwalt)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „BGB und VOB Kommentare & Musterbriefe für Handwerker und Bauunternehmer“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „BGB und VOB Kommentare & Musterbriefe für Handwerker und Bauunternehmer“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„BGB und VOB Kommentare & Musterbriefe für Handwerker und Bauunternehmer“ jetzt 30 Minuten live testen!