Fachbeitrag | Beitrag aus „BGB- und VOB-Musterbriefe/-verträge für Handwerker und Bauunternehmer –“ 22.11.2016

Erläuterung – Reaktion auf Abnahmeverweigerung

Verweigert der Auftraggeber die Abnahme wegen vermeintlich wesentlicher Mängel, so sollte der Auftragnehmer die Beanstandung sorgfältig überprüfen. Eine sorgfältige Betrachtungsweise ist hier anzuraten. Sollte es sich aus Sicht des Auftragnehmers nach erneuter Prüfung nicht um wesentliche Mängel handeln, so sollte der Auftragnehmer mit eigener Begründung der Abnahmeverweigerung widersprechen.

Wenn der Auftraggeber mit Recht die Abnahme verweigert,…

Autor: Brügmann

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „BGB- und VOB-Musterbriefe/-verträge für Handwerker und Bauunternehmer –“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „BGB- und VOB-Musterbriefe/-verträge für Handwerker und Bauunternehmer –“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.