Fachbeitrag | Beitrag aus „VOB-Musterbriefe und -verträge für Handwerker und Bauunternehmer – neu nach VOB 2016“
30.03.2016

Erläuterung – Allgemeine Reparaturbedingungen

Vertragspartner auf die eigenen AGB verweisen zu können, ohne dass es jemals zur Einschaltung der Gerichte kommt.

Einschränkungen der gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften sind in aller Regel stets unwirksam. Aus diesem Grunde wurde in den vorliegenden Reparaturbedingungen bewusst davon abgesehen.

Die ursprünglich in diesen Reparaturbedingungen vorgesehene Regelung, wonach die Parteien formularmäßig für die Erarbeitung des Angebotes eine Vergütung von 3,5 % der Brutto-Angebotssumme vereinbaren, wurde fallen gelassen.

Nachdem mit der Schuldrechtsreform …

Autor: Brügmann

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „VOB-Musterbriefe und -verträge für Handwerker und Bauunternehmer – neu nach VOB 2016“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „VOB-Musterbriefe und -verträge für Handwerker und Bauunternehmer – neu nach VOB 2016“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen