16.03.2016

Energieverluste durch undichte Luftklappen im Gebläsebrenner

Bei der Heizungswartung eines Heizkessels mit Gebläsebrenner ist unbedingt auf die Luftdichtheit der Zuluftklappe im abgeschalteten Zustand des Brenners zu achten.

Warum ist das wichtig? Das warme Wasser erhitzt die Luft im Feuerungsraum. Durch Ausdehnung wird diese Luft leicht und erzeugt einen Auftrieb. Die warme Luft entsorgt sich über den Schornstein. Das geht umso schneller, je mehr Zuluft durch den Brenner mit undichten Klappen zugeführt wird. Das ist ein Teil der sogenannten Stillstandsverluste.

Zuluftklappen müssen …

Autor: Wulfestieg

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „HKL-Anlagen sicher warten und effizient inspizieren“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „HKL-Anlagen sicher warten und effizient inspizieren“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.