18.11.2016

Vergabehandbuch geändert: neue EFB-Formblätter veröffentlicht

Mit der Änderung des Vergabehandbuchs 2016 werden ab sofort auch neue EFB-Preis-Formblätter ausgegeben.

Nach den neuen Vergaberegeln sind aus den Lohnzusatzkosten der dritte Teil entfallen und deshalb jetzt neu im Formblatt 221 in die Lohngebundenen Zuschläge umbenannt. Die Berechnung der Lohnzusatzkosten muss deshalb komplett anders durchgeführt  werden. Bitte beachten Sie, diese bereits so zu kalkulieren!

Nur wenn Sie  sicher sind stets auf aktuelle Formblätter zuzugreifen, können Sie sicher sein  nie mehr durch fehlende, oder veraltete Formblätter aus dem Rennen geworfen zu werden. Ganz einfach erledigen Sie dies mit der Software EFB-Preis-Formblätter. Damit erstellen Sie Ihre Formblätter digital und greifen immer auf den neuesten Stand der Formulare zu. Auch die Urkalkulation ist auf Knopfdruck verfügbar. Damit sind Sie auch jetzt wieder auf der sicheren Seite.

Mit der jetzt neu aktualisierten Software EFB-Preis-Formblätter erstellen Sie Ihre EFB-Blätter digital in wenigen Minuten,  auch nach den neuesten Anforderungen aus dem öffentlichen Bereich. 

Die Handhabung ist ganz einfach: geben Sie einfach Ihre individuellen Daten ein. Nun nur noch die fix- und fertig berechneten EFB-Preis-Formblätter ausdrucken – fertig!

Autor: WEKA Redaktion