Fachbeitrag | Beitrag aus „Praxishandbuch Erdbau, Entwässerung, Wegebau“
15.03.2016

2 Betontragschichten

Erdbau, Entwässerung, Wegebau

Begriff

Betontragschichten sind Tragschichten aus Beton einer bestimmten Festigkeitsklasse. Sie werden für besondere Anwendungsfälle eingesetzt, z.B. im Straßenoberbau unter Betondecken oder im Gleisbereich von Straßenbahnen oder Eisenbahnen (feste Fahrbahn).

Betontragschichten gehören zu den sog. „Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln“. Weitere Tragschichten dieser Art sind:

  • Verfestigungen und

  • hydraulisch gebundene Tragschichten (HGT).

Regelwerk

  • RStORichtlinien für die Standardisierung des Oberbaues von VerkehrsflächenFGSV-Verlag, FGSV-Nr. 499

  • DIN 18316Verkehrswegebauarbeiten; Oberbauschichten mit hydraulischen BindemittelnBeuth Verlag GmbH

  • DIN EN 206-1Beton – Teil 1: Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und KonformitätBeuth Verlag GmbH

  • DIN 1045-2Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton – Teil 2: Beton – Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität; Anwendungsregeln zu DIN EN 206-1 Beuth Verlag GmbH

  • ZTV Beton-StBZusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für den Bau von Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus BetonFGSV-Verlag, FGSV-Nr. 899

  • ZTV SoB-StBZusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für den Bau von Schichten ohne BindemittelFGSV-Verlag, FGSV-Nr. 698

  • ZTV E-StBZusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Erdarbeiten im StraßenbauFGSV-Verlag, FGSV-Nr. 599

  • TL Beton-StBTechnische Lieferbedingungen für Baustoffe und Baustoffgemische für Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln …

Autor: Michael Ohmen 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Praxishandbuch Erdbau, Entwässerung, Wegebau“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Praxishandbuch Erdbau, Entwässerung, Wegebau“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen