Fachbeitrag | Beitrag aus „Praxishandbuch Erdbau, Entwässerung, Wegebau“
12.03.2016

1 Baumschutz bei Baumaßnahmen

Erdbau, Entwässerung, Wegebau

Begriff

Der Schutz von Bäumen, Pflanzenbeständen und Vegetationsflächen wird bei Bauarbeiten verschiedenster Art erforderlich. Der Schutz ist vorgeschrieben für Planungen und die Durchführung von Baumaßnahmen im Siedlungsbereich und in der freien Landschaft. Betroffen sind davon Gewerke wie Erdarbeiten, Landschaftsbauarbeiten, Abbrucharbeiten, Verkehrswegebauarbeiten, Hochbau usw.

Regelwerke

  • DIN 18299, VOB/C, ATV Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art

  • DIN 18300, VOB/C, ATV Erdarbeiten

  • DIN 18308, VOB/C, ATV Dränarbeiten

  • DIN 18318, VOB/C, ATV Verkehrswegebauarbeiten, Pflasterdecken, Plattenbeläge, Einfassungen

  • DIN 18320, VOB/C ATV Landschaftsbauarbeiten

  • DIN 18920, Vegetationstechnik im Landschaftsbau; Schutz von Bäumen, Pflanzenbeständen und Vegetationsflächen bei Baumaßnahmen

  • FLL ZTV – Baumpflege – Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für die Baumpflege

  • Merkblatt über Baumstandorte und unterirdische Ver- und Entsorgungsanlagen, FGSV

  • RAS-LP 4 Richtlinien für die Anlage von Straßen, Teil: Landschaftspflege; Abschnitt 4: Schutz von Bäumen, Vegetationsbeständen und Tieren bei Baumaßnahmen

Anforderungen

Wichtigste Regelwerke für den Schutz der Vegetation sind die DIN 18920 und die RAS-LP 4. Hierin werden ausführlich und konkret die erforderlichen Schutzmaßnahmen beschrieben.

Maßnahmen aus Gründen des Umweltschutzes und das Sichern von Bäumen und Pflanzen sind nach DIN 18299 VOB/C „besondere Leistungen“ (Abs. 4.2.12, 4.2.18). Danach müssen Art …

Autor: Telse Polenski 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Praxishandbuch Erdbau, Entwässerung, Wegebau“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Praxishandbuch Erdbau, Entwässerung, Wegebau“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen