11.05.2015

Zusatz 1 auch für IATA-DGR

Die IATA (International Air Transport Association) hat zur deutschsprachigen 56. Ausgabe ihrer Dangerous Goods Regulations (DGR), die seit Anfang dieses Jahres gültig sind, den Zusatz 1 vom 15. Januar veröffentlicht.

In den DGR sind auf zehn Seiten diverse Änderungen, Ergänzungen und Neuerungen zu den Abweichungen der Staaten und zu den Abweichungen verschiedener Luftfahrtunternehmen zusammengestellt.

Die IATA ist ein Dachverband der Fluggesellschaften, die unter anderem das Transportwesen in der Luftfahrt vertritt und unterstützt. Die DGR beschäftigen sich mit der Vorbereitung und der Durchführung eines sicheren Lufttransportes von Gefahrgütern.

Auf zehn Seiten sind diverse Änderungen, Ergänzungen und Neuerungen zu den Abweichungen der Staaten und zu den Abweichungen verschiedener Luftfahrtunternehmen zusammengestellt.

Autor: Joachim Boenisch