Lexikonstichwort | Beitrag aus „Gefahrguttransport nach ADR/RID“
10.10.2016

RSEB

GastransporterTeka77/​iStock/​Thinkstock

Die RSEB (GGVSEB-Durchführungsrichtlinien) geben die seitens des BMVI und der zuständigen obersten Landesbehörden als erforderlich angesehenen Erläuterungen für die einheitliche Anwendung der GGVSEB sowie der Anlagen A und B ADR, der Anlage zum RID und der Anlage zum ADN.

Rechtsgrundlagen für die RSEB

Die RSEB dienen durch die Einbeziehung des ADN zunehmend der in § 3 Abs. 4 GGBefG geforderten einheitlichen Regelung der Beförderung gefährlicher Güter mit allen Verkehrsträgern. Diese Richtlinien berücksichtigen die Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. März 2015 (BGBl. I S. 366) sowie die Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) vom 25. Februar 2011 (BGBl. I S. 341), die zuletzt durch Verordnung vom 26. Februar 2015 (BGBl. I S. 265) geändert worden ist.

Die neuen Durchführungsrichtlinien-Gefahrgut wurden gemeinsam mit den zuständigen obersten Landesbehörden ausgearbeitet und sollen als deren allgemeine Verwaltungsvorschriften eingeführt werden, um eine einheitliche Durchführung der gefahrgutrechtlichen Vorschriften im Straßen-,…

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Gefahrguttransport nach ADR/RID“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Gefahrguttransport nach ADR/RID“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Gefahrguttransport nach ADR/RID“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen