10.04.2017

Orange book: die deutsche Fassung liegt jetzt vor

In der Branche vor allem als Orange book bekannt, ist das "Recommendations on the Transport of Dangerous Goods", ein anerkanntes Standardwerk für den Gefahrguttransport. Die Publikation der Vereinten Nationen liegt in Ihrer aktuellen Ausgabe nun auch in deutscher Sprache vor.

Rettungsring

Das Orange book gilt als Standardwerk der Vereinten Nationen. Das orangefarbig gebundene Werk mit dem Titel „Empfehlungen für die Beförderung gefährlicher Güter – Handbuch über Prüfungen und Kriterien“ wird weltweit geschätzt. Es liefert verlässliche Antwort auf alle Fragen rund um den sicheren Gefahrguttransport. Auf der Straße ebenso, wie auf der Schiene oder dem Wasser.

Orange book ist aktuell auch wieder auf Deutsch übersetzt

Regelmäßige Aktualisierungen halten das Orange book in Englisch, Spanisch oder Chinesisch stets auf dem neuesten Stand. Davon profitieren nun auch wieder Logistikverantwortliche in Deutschland. Ursprünglich zwar nicht so erhältlich, meldete die Industrie irgendwann den dringenden Bedarf an einer deutschen Übersetzung an.

Seit 2002 wird der Text deswegen von Wissenschaftlern der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) ins Deutsche übersetzt und regelmäßig an die von der UN beschlossenen Änderungen und Ergänzungen angepasst. Nun liegt die aktuelle Ausgabe wieder in deutscher Übersetzung vor.

Das Orange book darf als Basis der in Deutschland geltenden Gefahrgutvorschriften angesehen werden. So für die Regelung zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), im Schienenverkehr (RID) und in der internationalen Seeschifffahrt (IMDG-Code). Sie haben in der Vergangenheit auf das englischsprachige „Manual of Tests and Criteria“ verwiesen.

Ein Mehr an Sicherheit mit dem Orange book

Unter den Begriff Gefahrgut oder gefährliche Güter fallen im Zusammenhang mit dem Transport vor allem Stoffe, Zubereitungen und Gegenstände, von denen aufgrund ihrer physikalischen oder chemischen Eigenschaften oder ihres Zustandes beim Transport Gefahren ausgehen können. Als solche gelten giftige, ätzende, entzündliche oder krebserregende, ferner auch explosionsgefährdende Stoffe.

Experten ist die Bedeutung der Inhalte für den Arbeitsalltag bewusst. Folgerichtig besteht unter Verantwortlichen für den Gefahrguttransport auch stets ein großer Informationsbedarf. Es geht schließlich um die Sicherheit von Menschen und Tieren sowie den Umweltschutz.

Das Orange book auf Deutsch steht für alle Interessierten als kostenloser Download zur Verfügung. Das entsprechende PDF-Dokument liegt auf dem Publikationsserver der BAM.

Autor: WEKA Redaktion