20.11.2017

IATA Luftverkehrsvorschriften: Ausblick für 2018

IATA Luftverkehrsvorschriften werden wie alle anderen Transportregeln regelmäßig überarbeitet. Daher wird Anfang des kommenden Jahres die 59. Ausgabe der Dangerous Goods Regulations gültig werden. Und wie immer gibt es wichtige Neuerungen.

Flugzeug Beladung

Auch im kommenden Jahr ändern sich die IATA Luftverkehrsvorschriften. Zum 1. Januar 2018 tritt die 59. Ausgabe der Dangerous Goods Regulations (DGR) der International Air Transport Association (IATA) ohne Übergangsfrist in Kraft. Die Regelungen für den Lufttransport von Gefahrgut werden im Jahresrhythmus aktualisiert.

IATA-DGR mit einigen Neuerungen

Einige Regelungen betreffen die Beförderung von Lithiumbatterien im Luftverkehr. So wurde im Teil 5 (Verpackung) der Unterabsatz 5.0 eingefügt, die den Transport von Lithiumbatterien mit UN 3090 und UN 3480 in einer Außenverpackung mit gefährlichen Gütern der Klassen 1 (außer 1.4S), 2.1, 3, 4.1 oder 5.1 verbietet. Abschnitt  5.0.1.5.1 sowie die Packing Instructions PI 965 and PI 968 werden entsprechend angepasst.

Die wichtigsten Neuerungen für die das nächste Jahr hat die IATA bereits jetzt übersichtlich zusammengefasst.

 

Autor: Uta Fuchs