05.08.2019

ADR/RID/ADN 2019: erste Korrekturen liegen vor

Der Vorschriftenjahrgang 2019 für ADR, RID und ADN gilt seit 1. Juli verbindlich. Anwender müssen auch die Korrekturen zu den Vorschriften berücksichtigen.

Gefahrgutrecht ADR 2019 in Deutschland umgesetzt

In den letzten Wochen haben das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie die Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) die ersten Fehlerkorrekturen zu ADR, RID und ADN vorgelegt. In den deutschsprachigen Fassungen ist der Umfang der Korrekturen erfreulich kurz.

In Gefahrgut­transport nach ADR/RID Online haben Sie stets Zugriff auf den aktuellsten Stand zu den Vorschriften.

Autor: Uta Fuchs
ADR