Fachbeitrag | Beitrag aus „Energiemanagement“ 18.12.2015

Technik des Stoffstrommanagements

Wie funktioniert jetzt Stoffstrommanagement? Welche Schritte und Verfahren müssen angewandt werden, um zu einem sinnvollen und effektiven System zu gelangen?

Beginnen muss jedes Stoffstrommanagement mit einer Beschreibung des derzeitigen Status, der Stoffstromanalyse. Für eine Stoffstromanalyse, in diesem Artikel bezogen auf das einzelne Unternehmen, ist es erforderlich, eine Bilanzhülle um das Unternehmen zu legen. Im ersten Schritt werden, analog zum Energieaudit, alle ein- und ausgehenden Stoffströme erfasst. Dies geschieht sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Dazu erfolgt eine Erfassung der damit verbundenen Kosten.

Zielsetzung

Die Zielsetzung liegt hierbei eindeutig auf der Erzeugung von Transparenz im Produktionsprozess sowie der Identifikation von Interdependenzen zwischen den einzelnen Produktionsschritten und Hilfsprozessen. Ähnlich wie im Energiebereich werden die wesentlichen Einfluss- bzw. Anpassungsfaktoren identifiziert, damit sie bei Planung und Optimierung ausreichend Berücksichtigung finden.

Datenerfassung

Die Datenerfassung im Stoffstrommanagement folgt exakt dem gleichen Vorgehen wie in einem Energieaudit. Vor Beginn der Untersuchung finden Abstimmungen zwischen Auditor und Unternehmen statt, in deren Rahmen sowohl zeitliche, organisatorische, räumliche und funktionale Grenzen der Untersuchung festgelegt werden. Die zu erreichenden Ziele werden klar definiert und unter den Parteien abgestimmt.

Vor Beginn der eigentlichen Untersuchung werden …

Autor: Bernd Maur

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!