Fachbeitrag | Beitrag aus „Energiemanagement“ 18.12.2015

Projektmanagement

Die Einführung eines Energiemanagementsystems in Ihrem Unternehmen stellt vielleicht eine neuartige und komplexe Aufgabe dar, die in aller Regel einmaligen Charakter besitzt und nach erfolgreicher Implementierung abgeschlossen ist. Der Systembetrieb beginnt während der Einführung und besteht bis zur Beendigung des Systems. Wichtig ist, dass Sie die einzelnen Schritte gut planen, um Ihr Energiemanagementsystem strukturiert und zielgerichtet aufzubauen.

Berücksichtigen Sie bei der Planung den Grundsatz „vom Groben zum Feinen“. Angefangen mit einer groben Abschätzung der einzelnen Schritte werden diese im Laufe des Aufbaus des Energiemanagements kontinuierlich verfeinert.

Schrittweiser Aufbau des Energiemanagements – Projektphasen

Aufbau und Implementierung Ihres Energiemanagementsystems werden also in aller Regel in einem Projekt abgearbeitet.

Dabei sind die einzelnen Phasen

  1. Projektvorphase,

  2. Projektinitiierung,

  3. Projektstart,

  4. Konzeption/Entwicklung,

  5. Realisierung/Pilotierung,

  6. Implementierung/Rollout und

  7. Integration

  8. Begleitung erster Systembetrieb

zu unterscheiden, denen die einzelnen Schritte in Bezug auf das Energiemanagementsystem zuzuordnen sind.

Abb. 1: Projektphasen beim Aufbau eines Energiemanagementsystems

Die Projektvorphase entspricht in der Regel dem Zeitraum, in dem sich die Geschäftsführung und vielleicht Sie damit beschäftigen, die Machbarkeit und Umsetzungsmöglichkeiten eines Energiemanagementsystems in Ihrem Unternehmen zu überprüfen. Wenn Sie erst später,…

Autoren: Susanne Regen , überarbeitet von Bernd Maur

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!