Fachbeitrag | Beitrag aus „Energiemanagement“
18.12.2015

Personalmotivation

Renewable energy.© suphakit73 /​ Thinkstock

Personalmotivation ist ein häufig bemühtes, aber oft missverstandenes Schlagwort unserer Zeit. Lange Zeit dachte man, Personalmotivation in direkter Weise an Entlohnung koppeln zu können, musste aber nach und nach feststellen, dass dieses Werkzeug relativ zügig stumpf wurde. Menschen arbeiten heute zwar immer noch für ihren Lebensunterhalt, bringen aber in den meisten Fällen bei Weitem nicht mehr die Identifikation mit dem Unternehmen mit, die noch in der Generation vor uns üblich war.

Häufige Fluktuation, Wechsel von Organisationsformen in Unternehmen, regelmäßige Umstrukturierungen, Fachkräftemangel und weitere Gründe führen dazu, dass viele qualifizierte Arbeitnehmer neben einer gerechten Entlohnung gesteigerten Wert auf ein gutes Arbeitsumfeld legen. Gab es früher die eindeutige Trennung von Erwerbstätigkeit und Freizeit, sind diese Grenzen heute oft wesentlich fließender, es wird mehr nach dem Sinn in einer Arbeit gesucht.

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass scheinbar sinnlose oder überflüssige Verfahren und Anweisungen keine ausreichende Akzeptanz finden, sofern den Mitarbeitern nicht der Hintergrund der Notwendigkeit und des Nutzens vermittelt werden kann.

Im Bereich Energiemanagementsysteme sind Schulungen in erster Linie in allgemeiner Form durchgeführt worden, um die Systembeteiligten über Sinn, Struktur und Ablauf des Einführungsprojekts zu informieren.

Es gilt jedoch, in Managementsystemen Mitarbeiter zu einer aktiven Mitarbeit zu bewegen und nicht nur als Handlungsempfänger zu …

Autor: Bernd Maur 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen