Fachbeitrag | Beitrag aus „Energiemanagement“
23.06.2016

Managementsysteme

Renewable energy.© suphakit73 /​ Thinkstock

Einleitung

Einführung

Managementsysteme werden heute in großer Anzahl in Unternehmen praktiziert. Während in früheren Zeiten ein Managementsystem allenfalls aus Arbeitsanweisungen bestand, sind heutige Systeme nach einem sich immer wiederholenden Zyklus aufgebaut, dem PLAN-DO-CHECK-ACT-Zyklus.

Nachstehende Grafik zeigt die Ausprägung im Energiemanagementsystem, in anderen Normen finden sich vergleichbare Aussagen.

Abb. 1: PLAN-DO-CHECK-ACT-Zyklus

Das Unternehmen schafft sich einen Handlungsrahmen, indem es seine Energiepolitik festlegt, plant seine Aktivitäten, setzt die Planungen um, kontrolliert das Ergebnis und reagiert mit Maßnahmen auf Abweichungen vom geplanten Zustand. Dieser Regelkreis wird regelmäßig im betrieblichen Alltag durchlaufen.

Während früher die Kontrolle der Arbeitsanweisungen vorrangig Aufgabe der Vorgesetzten war, übernehmen heute Mitarbeiter einen großen Anteil an diesen Aufgaben; Mitarbeiter und Vorgesetzte arbeiten wesentlich intensiver zusammen.

Dadurch werden Unternehmen angeleitet, sich Problemen und Problemlösungen systematisch zu nähern, gefundene Lösungen als Verbesserung in das System zu integrieren und so die betriebliche Leistung ständig in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) zu verbessern.

In einem Managementsystem (MMS) sind die Rollen und Aufgaben eines Unternehmens umfassend beschrieben, die Systematik lässt sich in gleicher Art für verschiedenste Themenfelder anwenden.

Heute sind Managementsysteme für Arbeitssicherheit, Qualität,…

Autor: Bernd Maur 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen