Fachbeitrag | Beitrag aus „Energiemanagement“ 23.06.2016

Kommunikation

In den Erläuterungen zur DIN EN ISO 50001:2011 wird angeführt, dass eine Anforderung der Norm darin besteht, regelmäßig über das Energiemanagementsystem zu informieren und darüber zu kommunizieren.

Die regelmäßige und sachdienliche Information trägt dazu bei, alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens zur Einhaltung der Energiepolitik und damit zur aktiven Teilnahme an Ihrem Energiemanagementsystem zu motivieren. Dabei sollte geprüft werden inwieweit bereits vorhandene Kommunikationskanäle und Kommunikationsmittel genutzt werden können.

Inhalte der Kommunikation

Im Rahmen Ihrer internen Kommunikation sollten Sie folgende Inhalte thematisieren:

  • Die Einführung des Systems und die Konsequenzen für das Unternehmen und den einzelnen Mitarbeiter

  • Ihre Energiepolitik

  • Ihre strategischen und operativen Energieziele

  • Nennung der Möglichkeiten, wie jeder Einzelne seinen Beitrag leisten kann, hier bieten sich regelmäßige technische Schulungen in einzelnen Fachbereichen an

  • aktuelle Informationen zur energetischen Leistung Ihres Unternehmens (ggf. inklusive der Erläuterung umgesetzter Maßnahmen)

  • Aufzeigen von Möglichkeiten zur Verbesserung der Energieeffizienz (allgemein und individuell)

  • Hinweis und Erläuterung der Notwendigkeit auf die Einhaltung rechtlicher und anderer Vorschriften

  • Vorteile des Energiemanagementsystems mit all seinen beinhalteten Tätigkeiten (ökonomisch, ökologisch, sozial etc.)

  • Bekanntgabe der Ansprechpartner für Detailinformationen

Vorschläge und Kommentare von Mitarbeitern integrieren

Autoren: Susanne Regen , überarbeitet von Bernd Maur

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!