Fachbeitrag | Beitrag aus „Energiemanagement“
18.12.2015

Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)

Renewable energy.© suphakit73 /​ Thinkstock

Die Regelungen des EEWärmeG im Detail und Ihre Berührungspunkte mit diesem Gesetz. Autorin: Susanne Regen

Hintergrund

Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) ist entstanden, um insbesondere die Entwicklung von Technologien zur Erzeugung von Wärme aus regenerativen Energien zu fördern.

Das Gesetz trat im Januar 2009 in Kraft und wurde bereits im Juli 2009 aktualisiert.

Ziel ist es, den Anteil erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch für Wärme bis zum Jahr 2020 auf 14 % zu erhöhen. Dabei versteht man unter erneuerbaren Energien im Sinne des Gesetzes:

  • Geothermie

  • Umweltwärme

  • solare Strahlungsenergie

  • Biomasse

Inhalt

Neben den Anwendungsbereichen und den allgemeinen Begriffsbestimmungen enthält das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz Regelungen zu folgenden Bereichen:

Regelungen im EEWärmeG

  • Nutzung erneuerbarer Energien (Nutzungspflicht)

  • finanzielle Förderung

  • weitere Bestimmungen

Ein wesentliches Merkmal besteht darin, dass im Gesetz eine Nutzungspflicht geregelt wird. So wird gefordert, dass Eigentümer von neu errichteten Gebäuden mit einer Nutzungsfläche von mehr als 50 m2 ihren Wärmebedarf anteilig durch die Nutzung erneuerbarer Energien decken müssen. Ausnahmen von dieser Verpflichtung bilden:

Ausnahmen

  • Tierställe

  • Betriebsgebäude, die aufgrund ihres Nutzungszwecks großflächig und dauerhaft offen gehalten werden müssen

  • unterirdische Bauten

  • Gewächshäuser

  • Traglufthallen und Zelte

  • provisorische Gebäude

  • Kirchen

  • Betriebsgebäude mit einer Innentemperatur von 12

Autor: Susanne Regen 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energiemanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energiemanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energiemanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen