18.12.2015

§ 3 Alternative Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz für kleine und mittlere Unternehmen

Neben der Implementierung eines vollständigen Energie- oder Umweltmanagementsystems eröffnen das Energiesteuergesetz in § 55 Abs. 4 Satz 2 EnergieStG und das Stromsteuergesetz in § 10 Abs. 3 Satz 2 StromStG für kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, alternative Systeme zur Erlangung des Spitzenausgleichs einzuführen. § 3 SpaEfV konkretisiert nun diese Möglichkeit.

Als alternative Systeme können zum einen ein Energieaudit gemäß der DIN EN 16247-1:2012, das mit einem Energieauditbericht gemäß der Anlage 1 der SpaEfV abschließt oder zum anderen ein alternatives System gemäß Anlage 2 der SpaEfV, das die folgenden Betrachtungen beinhaltet, herangezogen werden:

  • tabellarische Energieeinsatzerfassung und Energieeinsatzanalyse der Energieträger; die Dokumentation der Energieeinsatzanalyse erfolgt mithilfe der Tabelle 1, Anhang 2 der SpaEfV

  • tabellarische Energieverbrauchserfassung und Energieverbrauchsanalyse der Energieträger; die Dokumentation der Energieverbrauchsanalyse erfolgt mithilfe der Tabelle 2 im Anhang 2 der SpaEfV

  • Identifizierung und Bewertung der Energieeinsparpotenziale; die Dokumentation der Bewertung der Energieeinsparpotenziale erfolgt mithilfe der Tabelle 3 im Anhang 2 der SpaEfV

  • Rückkopplung zur Geschäftsführung und Entscheidung über den Umgang mit den Ergebnissen. Mindestens einmal jährlich hat sich die Geschäftsführung über die Ergebnisse der Anlage 2 Nr. 1–3 der SpaEfV zu informieren und auf dieser Grundlage entsprechende Beschlüsse über Maßnahmen und …

Autor: Jan Schnedler

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energierecht“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energierecht“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energierecht“ jetzt 30 Minuten live testen!