12.01.2017

Prüfung von Blitzschutzsystemen

Elektrofachkraft

Notwendigkeit des Blitzschutzes

Für viele Gebäudearten ist das Errichten eines Blitzschutzsystems in den Landesbauordnungen, Richtlinien oder Verordnungen der Länder gesetzlich vorgeschrieben. Dies gilt dann auch für das Prüfen dieser Anlagen. Darüber hinaus gibt es viele bestehende Anlagen für den äußeren und den inneren Blitzschutz, die nicht aufgrund einer gesetzlichen Vorgabe, sondern im Interesse der Eigentümer oder Betreiber errichtet wurden. Auch sie sind einer regelmäßigen Prüfung zu unterziehen.

Welche Prüfungen, aus welchem Anlass, durchgeführt werden sollen, wird mit der Vornorm DIN V/VDE V 0185-3 oder DIN V/VDE V 0185-4 geregelt. Aufbauend auf den Vorgaben dieser Normen wird die Prüfung nachstehend beschrieben.

Aufgabe der Prüfungen bei einem Blitzschutzsystem

Prüfung des Blitzschutzes

Durch die Prüfungen soll sichergestellt werden, dass die Blitzschutzanlage

  • zum Zeitpunkt der Planung und Errichtung den Normen bzw. dem derzeitigen Stand der Technik entspricht,

  • bei baulichen Veränderungen nicht verändert werden muss oder normgerecht angepasst werden kann,

  • etwaige Fehler aufgedeckt werden

und somit die erforderliche Sicherheit für Personen, Nutztiere und Sachen gewährleistet wird.

Die Prüfungen müssen von einer Blitzschutzfachkraft vorgenommen werden, ihr muss die Dokumentation des zu prüfenden Blitzschutzsystems vollständig zur Verfügung stehen.

Blitzschutzfachkraft

Definition auf der Grundlage von VDE V 0185-3, HA 1, Ziffer 3.33 und 3.35:

„Blitzschutz-Fachkraft ist …

Autoren: Dipl.-Ing. Klaus Bödeker , Dipl.-Ing. Wolfgang Weigt

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Elektrosicherheit in der Praxis“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Elektrosicherheit in der Praxis“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Elektrosicherheit in der Praxis“ jetzt 30 Minuten live testen!