Fachbeitrag | Beitrag aus „ElektroCheck“
04.08.2016

Freigabe zum Arbeiten an elektrischen Anlage

5744_Elektrocheck

Anlagenverantwortlicher

Der Anlagenverantwortliche ist nach DIN VDE 0105-100 die Person, die benannt ist, die unmittelbare Verantwortung für den Betrieb der elektrischen Anlagen zu tragen. Erforderlichenfalls kann diese Verantwortung teilweise auf andere Personen übertragen werden. Der Anlagenverantwortliche ist eine natürliche Person und nicht z.B. eine Organisationseinheit, in deren Zuständigkeit die elektrische Anlage fällt. Für eine Anlage oder einen Anlagenteil kann zu jedem Zeitpunkt nur eine Person als Anlagenverantwortlicher zuständig sein.

Anforderungen

Anforderungen an den Anlagenverantwortlichen:

  • fachliche Kenntnisse und Erfahrungen

  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften und Normen

  • Kenntnisse über den Betriebszustand der betreffenden elektrischen Anlage

  • Fähigkeit, die Auswirkungen vorgesehener Arbeiten für den sicheren Betrieb dieser Anlage zu beurteilen

  • Fähigkeit zum Erkennen der besonderen Gefahren, die bei Arbeiten an oder in der Nähe dieser elektrischen Anlage vorhanden sind.

In vielen Fällen ist es nicht möglich, dass die Anlagenverantwortung ohne Unterbrechung einer einzigen Person übertragen wird. Beispielsweise muss bei Arbeiten, die über den Schichtwechsel hinausgehen, gewährleistet sein, dass der Arbeitsverantwortliche zu jeder Zeit auf einen zuständigen Ansprechpartner in Bezug auf den Anlagenbetrieb zurückgreifen kann. Es muss daher organisatorisch sichergestellt werden, dass im Zusammenhang mit der Durchführung von Arbeiten an oder in der Nähe …

Autor: Stafan Euler 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „ElektroCheck“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „ElektroCheck“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„ElektroCheck“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen