17.02.2017

Elektrowerkstätten

Sicheres Arbeiten mit ortsveränderlichen Elektrowerkzeugen Autor: Dipl.-Ing. Jörg Adamus

Hinweis

ACHTUNG!

Beim Gebrauch von Elektrowerkzeugen sind zum Schutz gegen elektrischen Schlag, Verletzungs- und Brandgefahr folgende grundsätzliche Sicherheitsmaßnahmen immer zu beachten.

Sicherheitshinweise

Lesen und beachten Sie diese Hinweise, bevor Sie Elektrowerkzeuge benutzen.

Bewahren Sie die Sicherheitshinweise gut auf!

  1. Halten Sie Ihren Arbeitsbereich in Ordnung

    Unordnung im Arbeitsbereich erhöht die Unfallgefahr.

  2. Berücksichtigen Sie Umgebungseinflüsse

    Benutzen Sie Elektrowerkzeuge nicht im Regen, auch nicht in feuchter oder nasser Umgebung. Sorgen Sie für gute Beleuchtung am Arbeitsplatz. Benutzen Sie Elektrowerkzeuge nicht in der Nähe von brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen.

  3. Schützen Sie sich vor einem elektrischem Schlag

    Vermeiden Sie Körperberührung mit geerdeten Teilen (z.B. Rohren, Heizkörpern, Herden, Kühlschränken). Bei Arbeitsbeginn, darunter versteht man das Eröffnen einer Baustelle, sind die Bestimmungen der DGUV Information 203-006 zu beachten (siehe Anh.). Schließen Sie das Gerät über einen Fehlerstromschutzschalter (RCD, PRCD, PRCD-S) mit max. 30mA-Auslösestrom an. Fehlerstromschutzschalter sind vor Beginn der Arbeit auf Funktionsfähigkeit zu testen.

  4. Halten Sie nicht unterwiesene Personen fern

    Lassen Sie andere Personen nicht das Werkzeug oder die Anschlussleitung berühren, halten Sie diese von Ihrem Arbeitsbereich fern.

  5. Bewahren Sie Ihre Elektrowerkzeuge sicher …

Autor: Jörg Adamus

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Arbeits- und Betriebsanweisungen für die Elektrofachkraft“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Arbeits- und Betriebsanweisungen für die Elektrofachkraft“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.