Fachbeitrag | Beitrag aus „ElektroCheck“
11.08.2016

Elektrische Ausrüstung von Maschinen: Isolationswiderstand

5744_Elektrocheck

Erproben und Messen des Isolationswiderstands

Erproben und Messen

Ein ausreichend hoher Isolationswiderstand soll eine gefährliche Berührungsspannung verhindern. Dieser ist nachzuweisen.

Erläuterungen zur DIN VDE 0113

Anwendungsbereich

Die Norm DIN VDE 0113 regelt u.a. das Messend es Isolationswiderstands. Sie gilt für die Ausrüstung von Maschinen. Ziel dieser Norm ist,

  • die Sicherheit von Personen und Sachen,

  • die Erhaltung der Funktionsfähigkeit sowie

  • die Erleichterung der Instandhaltung

zu fördern.

Maschine

Eine Maschine im Sinne dieser Norm ist ein Gerät oder Anlage, die während des Betriebs nicht getragen wird. Diese Norm ist auch auf zusammengeschaltete Gruppen von Geräten anwendbar.

Maschinenbeispiele

Maschinen für:

  • Be- und Verarbeitung

  • Montage

  • Fördertechnik

  • Textil- und Lederindustrie

  • Kühl-, Heizungs-, Klima-, Lüftungstechnik

  • Kompressoren

  • Hebezeuge

  • Jahrmarktgeschäfte

  • Bau und Baustoffe

Ausrüstung

Unter Ausrüstung versteht man alle elektrischen und elektronischen Komponenten ab der Anschlussstelle (Stecker oder Festanschluss) der Maschine.

Allgemeine Betrachtungen

Um die Ziele der Norm zu erreichen, muss der Konstrukteur eine Gefährdungsermittlung mit anschließender Risikoabschätzung durchführen (siehe EN 1050 „Leitfäden für Risikobetrachtungen“ und EN 904 Teil 1 „Sicherheitsbeurteilung von Steuerungen“ und EN 954-2 „Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen Teil 2: Validierung“). Es können Gefährdungen durch elektrischen Schlag für den Menschen auftreten …

Autor: Stefan Euler 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „ElektroCheck“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „ElektroCheck“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„ElektroCheck“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen