21.10.2016

EG-Konformitätserklärung im Sinne der EG-Richtlinien

Zur Dokumentation gehört als wichtigstes Dokument die EG-Konformitätserklärung. Sie enthält:

  • eine Beschreibung des Geräts

  • Fundstellen von Prüfdaten und Maßnahmen, mit denen die Einhaltung der Schutzanforderungen nachgewiesen wurde

  • Angaben des Unterzeichners der Konformitätserklärung

  • bei einer Baumusterbescheinigung die entsprechenden Angaben der benannten Stelle

Zu den Unterlagenbei der EG-Konformitätserklärung gehören:

  • Beschreibung des Geräts

  • Beschreibung der Maßnahmen zur Gewährleistung der Übereinstimmung mit den EMV-Schutzanforderungen

  • Beschreibung der Maßnahmen zur Übereinstimmung mit der Niederspannungsrichtlinie

  • Beschreibung der Maßnahmen zur Übereinstimmung mit der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

  • ein technischer Bericht oder eine Bescheinigung, die die Einhaltung anderer Schutzanforderungen bestätigen.Der Bericht und die Bescheinigung dürfen nur von der zuständigen Stelle ausgestellt sein. Eine zuständige Stelle kann eine zugelassene Firma, ein Institut oder bei nicht genehmigungspflichtigen Geräten oder Maschinen die herstellende oder einführende Firma sein.

Die EMV-Richtlinie legt in Anhang I die Anforderungen an eine zuständige Stelle fest.

Wege zur EG-Konformitätserklärung

Folgende Schritte sind auf dem Weg zur EG-Konformitätserklärung einzuhalten:

  1. Ermittlung der anzuwendenden EG- ( v. a. Maschinen-, EMV-, Niederspannungsrichtlinie)

  2. Ermittlung der geltenden Normen und Spezifikationen

  3. Feststellung der grundlegenden Sicherheitsanforderungen

  4. Gefahrenanalyse …

Autor: Stefan Euler

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „ElektroCheck Premium“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „ElektroCheck Premium“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.