23.08.2016

Die neue VDE 0100-420:2016-02

Die novellierte VDE 0100-420:2016-02 ist eine der wichtigsten Schutznormen bezüglich der Errichtung von Niederspannungsanlagen im Rahmen der 400er-Reihe. Sie dient dem Schutz gegen thermische Auswirkungen und enthält Anforderungen und Maßnahmen zum Schutz von:

  • Personen

  • Nutztieren und

  • Sachen

Der Anwendungsbereich der VDE 0100-420 erstreckt sich auf den Schutz:

  • gegen thermische Einflüsse, Verbrennung oder Zersetzung von Materialien sowie Brandgefahren, ausgehend von elektrischen Betriebsmitteln

  • im Brandfall gegen die Verbreitung von Flammen und Rauch von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte und

  • gegen die Beeinträchtigung der sicheren Funktion elektrischer Einrichtungen einschließlich der für Sicherheitszwecke

Die VDE 0100-420 wurde zuletzt 2013 grundlegend überarbeitet. Der Anwendungsbeginn der aktuellen Fassung der VDE 0100-420:2016-10 wurde auf den 01.02.2016 gelegt. Bis spätestens 17.02.2017 müssen alle der Neufassung entgegenstehenden Normen zurückgezogen werden.

Konkrete Änderungen der 2016er-Fassung der VDE 0100-420

Die VDE 0100-420 enthält in ihrer aktuellen Fassung die deutsche Übernahme des Europäischen Harmonisierungsdokuments HD 60364-4-42:2011 + A1:2015 „Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-42: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen thermische Auswirkungen“. Diese beinhaltet wiederum die Internationale Norm IEC 60364-4-42:2010 + A1:2014 „Low-voltage electrical installations – Part 4-42: Protection for safety – Protection against thermal effects“. …

Autor: Ernst Schneider

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „ElektroCheck“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „ElektroCheck“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„ElektroCheck“ jetzt 30 Minuten live testen!