19.10.2017

Young Professionals: Junge Einkäufer lernen von den Senioren

Sich mit Senior Professionals im Einkauf austauschen, persönliche Karrieretipps erhalten: Die BME-Region Köln geht aktiv auf Young Professionals zu. Damit will sie ihr Netzwerk für Young Professionals stärken und junge Einkäufer vermehrt ansprechen.

Young Professionals

Young-Professionals-Initiative des BME

Diese Initiative des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) wurde 2006 gegründet. Sie spricht junge Menschen bis zum Alter von 30 Jahren an: Studierende, Auszubildende oder Berufseinsteiger in Einkauf, SCM oder Logistik. Sie will Nachwuchskräften ein fachspezifisches und branchenübergreifendes Forum zum Austausch bieten. Sie will aber auch den Verband mit den Ideen des Nachwuchses bereichern.

Das bietet der BME dem Nachwuchs an:

  • Netzwerktreffen auf bundesweiter und regionaler Ebene
  • Veranstaltungen wie die Zukunftswerkstatt Einkauf
  • Sonderaktionen bei ausgewählten bundesweiten BME-Events
  • Sonderkonditionen für das Symposium Einkauf und Logistik und die „eLösungstage“
  • Karrierelounge mit Karriereberatung und Bewerbungsmappen-Check
  • Ausschreibungen des BME-Hochschulpreises
  • Newsletter „BME Career News“ mit aktuellen Stellenanzeigen aus Einkauf, SCM und Logistik

Kontakttreffen der Young Professionals in Köln

Auch der BME in der Region Köln beteiligt sich an dieser Initiative. Er veranstaltete im Sommer 2017 ein erstes Treffen zum Kennenlernen. Dabei kamen Berufseinsteiger mit erfahrenen Kollegen ins Gespräch. Die „Tandemgespräche“ dauerten bis zu einer Stunde. Dies waren die Themen der Gespräche:

Young Professionals im Austausch mit Senior Professionals

Diese Veranstaltung bildete den Auftakt zu Kontakttreffen, die zweimal jedes Jahr stattfinden sollen. Der Kontakt zu Senior Professionals und deren Tipps zur eigenen Karriere bilden den Mittelpunkt dieser neuen Veranstaltungsserie.

Themen aus der Praxis

Das Teilnehmerspektrum des ersten Kölner Kontaktreffens war breit gestreut: Die Teilnehmer kamen aus den Branchen Chemie, Logistik, Beratung, Medizintechnik, Automobil und öffentlicher Sektor. Für die Berufseinsteiger waren natürlich die Themen aus der Praxis interessant. Berthold Schäfer, Vorstandsmitglied der Region Köln, berichtete zum Thema Change Management von seinen Erfahrungen in der Praxis. Das Kontakttreffen soll zweimal im Jahr stattfinden.

Mentoring Programm

„Geplant ist auch im kommenden Jahr ein Mentoring Programm“, sagt Carola Ammon, Vorstandsmitglied der BME-Region Köln. Ein Young Professional lässt sich im Rahmen eines Mentorings von einem berufserfahrenen Einkäufer ein Jahr lang begleiten und coachen.

Ammon möchte die Teilnahme von Young Professionals an solchen Treffen in der Region verstärken: „Das sind tolle Veranstaltungen, wo man ebenfalls in einem lockeren Rahmen auf andere Einkäufer trifft.“

 

Save the Date: „Speed-Reading“ mit anschließendem Abschlussevent am 28.11.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr im Novotel Köln (Bayernstraße 51, 50678 Köln): https://www.bme.de/foerderung-fuer-yps-in-koeln-2272/

Hier geht es zur Young-Professionals-Initiative des BME: www.bme.de/netzwerk/young-professionals

Autor: Friedrich Ohlerking (Freier Journalist und Experte für Einkauf, Logistik und Transport)