News | Einkauf
17.11.2015

Strengere Standards für tierische Produkte bei Lidl

Für Lidl ist die Einhaltung gesetzlicher Standards nicht genug. Der Discounter hat sich in einem Positionspapier dazu verpflichtet, strengere Standards für den Einkauf von tierischen Erzeugnissen einzuhalten.

Strengere Standards© karepa /​ fotolia.com

Strengere Standards für den Einkauf von tierischen Erzeugnissen

Strengere Standards: Der Discounter Lidl verpflichtet sich in einem Positionspapier zu strengeren Standards für den Einkauf von tierischen Erzeugnissen, die in den Lidl-Märkten als Eigenmarken angeboten werden. Die Einhaltung gesetzlicher Standards sei eine Selbstverständlichkeit, Lidl aber gebe sich damit nicht zufrieden, teilte das Unternehmen mit.

Die 5 Prinzipien für das Wohl von Nutztieren

Die Tiere, von denen Eier, Milch und Fleisch, Textilien oder Schuhe stammen, sollen laut Positionspapier nach den fünf Prinzipien des britischen Komitees für das Wohl von Nutztieren gehalten werden:

  • Die Tiere bekommen frisches Wasser und gesundes Futter,
  • sind geeignet untergebracht,
  • für ihre Gesundheit wird gesorgt
  • sie haben ausreichend Platz und werden in Gruppen gehalten,
  • Stress soll vermieden werden.

Für mehr Informationen über dieses Thema geht es hier zur Webseite von Lidl.

Autor: Franz Höllriegel

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen