14.03.2019

Logistikparks: Panattoni sichert sich drei neue Standorte

Gebäudelayouts, teilbare Mieteinheiten, exzellente Infrastruktur – der Hersteller von Logistikimmobilien Panattoni landet drei Standortcoups in den Metropolregionen Hamburg, Bremen und Frankfurt am Main. Die Entwicklungen punkten in Sachen Energie und Nachhaltigkeit.

Logistikparks

Baustart noch 2019

An den Standorten Kaltenkirchen nahe Hamburg, Schwanewede nördlich von Bremen und Wörrstadt bei Frankfurt wird noch in diesem Jahr mit dem Bau von neuen Logistikparks begonnen. Das teilt Panattoni Europe, nach eigener Einschätzung der führende Projektentwickler für solche Immobilien in Europa, mit. Die Neuentwicklungen verfügen demnach über:

  • multifunktionale Gebäudelayouts,
  • flexibel teilbare Mieteinheiten,
  • direkte Anbindungen an exzellente Infrastruktur,
  • neuste Energie- und
  • Nachhaltigkeitsstandards.

Genaue Angaben zu den Investitionskosten will Panattoni nicht machen, nur so viel: sie beliefen sich an den drei Standorten auf einen „hohen siebenstelligen Millionen Euro-Betrag“.

Panattoni expandiert in Deutschland

Facility-Lösungen, Logistik-Parks und Eigentumsverwaltung

Panattoni Europe mit Sitz in Hamburg und Niederlassungen in Düsseldorf, Mannheim und München ist ein Tochterunternehmen der Panattoni Development Company, Newport Beach, USA, einem inhabergeführten führenden Entwickler von Industrie- und Logistikflächen mit 28 Niederlassungen in Nordamerika und Europa. Panattoni Europe bietet auf den Bedarf der Kunden (Build-to-Suit) zugeschnittene Facility-Lösungen und für den eigenen Besitz bestimmte Lösungen (Build-to-Own), Logistik-Parks und Eigentumsverwaltung.

Business Parks in Ballungszentren

Zudem realisiert Panattoni modular aufgebaute Business Parks in den Ballungszentren, in denen eine Vielzahl von verschiedenen Nutzern attraktive kleinteiligere Gewerbeflächen finden können. Seit seinem europäischen Markteintritt 2005 hat Panattoni Europe eignen Angaben zufolge 7,3 Millionen Quadratmeter neuer Flächen erschlossen. In Deutschland, einem seiner wichtigen Märkte, entwickelte Panattoni Europe demzufolge in den letzten drei Jahren über 42 neue Projekte. (www.panattonieurope.com)

Fertigstellung voraussichtlich schon 2020

Die Anlagen bei Hamburg, Bremen und Frankfurt sollen laut Angaben bis 2020 fertig sein. Bei Panattoni misst man den drei Standorten angesichts eines zunehmenden Flächenmangels großes Potenzial bei.

„Wir haben den Bedarf antizipiert, entwickeln spekulativ und können dem Markt neue Flächen an drei außerordentlichen Standorten bis 2020 zugänglich machen“, so Fred-Markus Bohne, Managing Partner Panattoni Europe.
Dabei lege man auf partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kommunen und wolle zum Ausbau der logistischen Infrastruktur beitragen.

Projekte bei Hamburg und Bremen

In Kaltenkirchen nördlich von Hamburg werden auf 93.557 qm Grundstücksfläche rund 36.000 qm Hallenfläche, 2.000 qm Lager- und 2.500 qm Zwischengeschoss-Fläche (Mezzanine) in zwei Bauphasen entstehen. Die Flächen werden entsprechend Nutzeranforderungen in Einheiten ab 5.000 qm vermietet. Das Grundstück liegt direkt an der A7 und werde verkehrsgünstig erschlossen. Der Panattoni Park Bremen Nord wird mit 20.880 qm Logistikfläche bis Anfang nächsten Jahres in Schwanewede entstehen. Der Standort liegt 14 km vom Hafen Bremen und 30 km vom Flughafen Bremen entfernt.

Logistik am globalen Drehkreuz Rhein-Main

In Wörrstadt werden die Arbeiten für den Panattoni Park Frankfurt Süd mit rund 18.500 qm Logistikfläche im 4. Quartal 2019 aufgenommen und voraussichtlich bis zum dritten Quartal 2020 abgeschlossen sein. Das Grundstück liegt inmitten eines neu erschlossenen Gewerbegebiets mit Anbindung an die A63. Vermittelt hat den Grundstücksankauf für dieses Projekt das Frankfurter Industrial-Services-Team von BNP Paribas Real Estate. Der Standort ist durch Ansiedlungen des lokalen Mittelstands und eine besonders hohe Nachfrage im Rhein-Main-Gebiet, einem Drehkreuz globaler Güterströme, geprägt.

Mit der spekulativen Projektentwicklung von Logistikparks bedient Panattoni Europe die hohe Nachfrage an Logistikflächen in Deutschland. Noch 2019 will das Unternehmen insgesamt rund eine Million Quadratmeter Grundstücksfläche in logistischen Top-Regionen Deutschlands für sich sichern.

Autor: Friedrich Oehlerking (Freier Journalist und Experte für Einkauf, Logistik und Transport)