Fachbeitrag | Beitrag aus „Datenschutz-Management kompakt“
10.10.2016

Sicherheitstipps zu Smartphones

1722-Datenschutzmanagement kompakt

Datenspeicherung und Datenübertragung

Smartphones empfangen, speichern und übertragen Daten

Durch die geringen Abmessungen moderner Smartphones gerät bei vielen Nutzern in Vergessenheit, dass ihre intelligenten Mobiltelefone nicht nur Daten empfangen und versenden können, sondern auch eine umfangreiche Speicherkapazität besitzen.

Interner Speicher und Speicherkarten

Die Möglichkeiten zur Datenspeicherung umfassen zum einen den internen Speicher eines Smartphones, der bereits mehrere Gigabyte umfassen kann. Dazu kommt noch die mögliche Speichererweiterung durch Speicherkarten (meist sogenannte microSD-Karten), die weitere Gigabyte Speicherkapazität beitragen können.

Durchgehende Datensicherheit

Sämtliche Maßnahmen zur Steigerung der mobilen Datensicherheit sollten deshalb den Datenempfang, den Datenversand und die Datenspeicherung berücksichtigen, im internen Speicher und auf Speicherkarten.

Mobile Verschlüsselung

Verschlüsselung muss durchgehend erfolgen

Daraus ergibt sich bereits die zentrale Forderung nach einer mobilen Verschlüsselung für die Datenübertragung und die Datenspeicherung. Werden personenbezogene Daten zum Beispiel nur verschlüsselt übertragen, dann zur Kenntnisnahme entschlüsselt und im unverschlüsselten Zustand auf dem Smartphone gespeichert, werden die übertragenen Daten einem Risiko ausgesetzt.

Sicherer Fernzugriff mit Smartphones

Zugriff auf externe Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Smartphones beschränkt sich jedoch nicht auf die über Mobilfunk

Autor: Oliver Schonschek 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Datenschutz-Management kompakt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Datenschutz-Management kompakt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Datenschutz-Management kompakt“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen