Lexikonstichwort | Beitrag aus „Betriebliches Brandschutzmanagement“ 04.08.2016

Qualitätsprüfung

Die Qualitätsprüfung ist ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements. Im Rahmen der Prüfung wird festgestellt, ob Produkte zuvor festgelegte Kriterien aufweisen. Oft findet dazu auch ein Soll-Ist-Vergleich statt. Je nach Art des Produkts oder auch der Dienstleistung müssen gewisse Qualitätsmerkmale erfüllt werden. Hierzu wird entweder eine Total- oder eine Partialkontrolle durchgeführt. Größere Unternehmen haben zur Qualitätsprüfung eine spezielle Software im Einsatz, die die ermittelten Daten digital erfasst und verwaltet. Sind die Daten aufgrund der Beschaffenheit der Dienstleitung nicht maschinell erfassbar, so wird auch häufig ein Papierfragebogen eingesetzt. Hier sind individuellere Antworten und Bemerkungen realisierbar.

Qualitätsprüfung im Brandschutz

Bei der Planung und Realisierung von Brandschutzmaßnahmen sowie für die Sicherung der Wirksamkeit dieser technischen und organisatorischen Maßnahmen durch Prüfung, Wartung, Instandhaltung und Schulung ist nicht nur die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und der Normung zu gewährleisten. Der verantwortliche Auftraggeber hat sich in allen Phasen der Prozesse auch davon zu überzeugen, dass die von ihm Beauftragten den Qualitätsansprüchen genügen, die zur Erfüllung der verantwortungsvollen Aufgabe angemessen sind. Technische Einrichtungen und Material müssen uneingeschränkt den geltenden Vorschriften entsprechen; die Nachweisführung dafür ist in allen Phasen des Vorhabens zu gewährleisten.

Zwar können …

Autoren: Peter Gundermann , WEKA

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Betriebliches Brandschutzmanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Betriebliches Brandschutzmanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Betriebliches Brandschutzmanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!