26.06.2020

Neue DIN-Normen im Brandschutz

Folgende für den Brandschutz relevante DIN-Normen sind neu erschienen: die DIN 14664 Feuerwehrwesen - Feuerwehr-Einsprechstelle, die DIN 14675-1 Brandmeldeanlagen - Teil 1: Aufbau und Betrieb und die DIN 14675-2 Brandmeldeanlagen - Teil 2: Anforderungen an die Fachfirma.

Aktenordner

DIN 14664 Feuerwehrwesen – Feuerwehr-Einsprechstelle

Diese Norm legt Anforderungen an die Feuerwehr-Einsprechstellen fest und stellt Grundsätze für deren Konformitätsprüfung und Kennzeichnung auf. Die Feuerwehr-Einsprechstellen dienen zum Anschluss an Sprachalarmzentralen nach DIN EN 54-16. Sie ermöglichen es bestimmte Betriebszustände der Sprachalarmanlage in einheitlicher Erscheinungsform anzuzeigen und den Einsatzkräften der Feuerwehr auch ohne die Mitwirkung des Betreibers der SAA eine ergonomische und einheitliche Bedienung relevanter Funktionen sowie ein Einsprechen von Live-Brandfalldurchsagen im Alarmfall und bei Funktionsprüfungen durchzuführen.

DIN 14675-1 Brandmeldeanlagen – Teil 1: Aufbau und Betrieb

Dieses Dokument enthält Änderungen an die Anwendungsregeln für den Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen (BMA) und Sprachalarmanlagen (SAA) unter besonderer Berücksichtigung von baurechtlichen und feuerwehrspezifischen Anforderungen. Für die automatische Weiterleitung von Alarmen von der BMA an die Feuerwehr wurden die Forderungen der Vertreter der Feuerwehren berücksichtigt und durch entsprechende Anforderungen der neuen Europäischen Normenreihe DIN EN 50136 „Alarmanlagen-, Alarmübertragungsanlagen und -Einrichtungen“ und der DIN EN 16763 „Dienstleistungen für Sicherheitsanlagen“ umgesetzt. Dieses Dokument basiert auf dem Europäischen Dokument CEN/TS 54-14:2004 des CEN/TC 72, an dem Experten des FNFW-Arbeitsausschusses NA 031-02-06 AA mitgearbeitet haben. Ziel des Dokuments ist, zusammen mit den Normen der Normenreihe VDE 0833 die Anforderungen, die bisher in den „Technischen Anschlussbedingungen der Feuerwehr“ enthalten sind, durch normative Festlegungen weitestgehend zu vereinheitlichen.

DIN 14675-2  Brandmeldeanlagen – Teil 2: Anforderungen an die Fachfirma

Dieses Dokument legt Anforderungen für den Nachweis der Verantwortlichkeit und Kompetenz für Fachfirmen zur Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebnahme, Abnahme und Instandhaltung von Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen fest.

Autor: Reimund Roß