Lexikonstichwort | Beitrag aus „Betriebliches Brandschutzmanagement“
04.08.2016

Löschwasserversorgung

Notausgang© antos777/​iStock/​Thinkstock

Löschwasserversorgung ist der Sammelbegriff für alle Wasserversorgungssysteme für den Brandschutz in einem bestimmten geografischen Gebiet. Die Löschwasserversorgung wird unterteilt in unabhängige und abhängige Löschwasserversorgung. Abhängige Löschwasserversorgung ist von einem Rohrleitungs- und Pumpensystem abhängig. In der Regel erfolgt die Grundversorgung eines (besiedelten) Gebiets über das Trinkwassernetz und den daran angesetzten Hydranten. Für einen erhöhten Löschwasserbedarf können zusätzlich Rohrleitungssysteme und Hydranten erforderlich werden. Dieser zusätzliche Bedarf kann beispielsweise über künstliche Wasserreservoirs wie Zisternen gebildet werden, die neben den natürlichen Gewässern wie Flüssen, Bächen, Seen und natürlichen Teichen als unabhängige Löschwasserversorgung bezeichnet werden, jedoch ganzjährig ausreichend Wasser führen müssen. Die unabhängigen Löschwasserstellen werden in erschöpfliche und unerschöpfliche Versorgung unterteilt. Flüsse und größere Bäche mit ausreichend starker Quelle gelten als unerschöpflich, während Zisternen und Teiche in der Regel als erschöpfliche Stellen bezeichnet werden, da sie über keinen dauerhaften natürlichen Zufluss verfügen. Zudem sind an den unabhängigen Löschwasserlieferanten entsprechende Entnahmestellen einzurichten, damit die Feuerwehr ohne große Zeitverzögerung Wasser entnehmen und an die Brandstelle fördern kann.

Maßnahmen zur optimalen Wasserversorgung

Sinkender Wasserverbrauch im Allgemeinen führt zu …

Autor: WEKA Fachredaktion 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Betriebliches Brandschutzmanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Betriebliches Brandschutzmanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Betriebliches Brandschutzmanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen