Lexikonstichwort | Beitrag aus „Betriebliches Brandschutzmanagement“
04.08.2016

Gebäuderäumungsübung (Evakuierungsübung)

Notausgang© antos777/​iStock/​Thinkstock

Eine Räumungsübung/Evakuierungsübung dient der Schulung des In-Sicherheit-Bringens von Personen aus einem gefährdeten Bereich. Dabei soll geübt werden, sich und andere Personen möglichst schnell zu einer zuvor definierten Sammelstelle zu begeben. In der Praxis werden die Begriffe Räumung und Evakuierung meist synonym verwendet. Eine Evakuierung bezeichnet im Gegensatz zu einer Räumung jedoch das längerfristige Verlegen von Personen aus einem gefährdeten Bereich in einen intakten Bereich. Dieser intakte Bereich weist in aller Regel ein gleichwertiges Versorgungsangebot auf. Der Transportweg von Personen ist bei einer Räumungsübung meist auch kürzer als bei einer Evakuierung. Geräumt wird beispielsweise ein gefährdetes Gebäude, indem die sich darin befindenden Menschen zu einer außerhalb des Gebäudes liegenden Sammelstelle geführt werden. Diese muss sich nicht zwingend weit vom Gebäude entfernt befinden. Meist dient eine Räumung dazu, das gefährdete Gebäude ohne die Anwesenheit von Personen auf seine Sicherheit zu prüfen. Fällt diese Prüfung positiv aus, so können die Personen das Gebäude bereits kurz nach der Räumung wieder betreten. Die Benutzung von Flucht- und Rettungswegen ist jedoch bei einer Räumung und einer Evakuierung identisch.

Ablauf einer Räumungsübung

Nachdem beispielsweise ein Brand innerhalb eines Gebäudes ausgemacht werden konnte, gilt es, die sich im Gebäude befindlichen Personen auf dem schnellstmöglichen Weg ins Freie zu leiten. Damit diese Räumung einwandfrei …

Autor: WEKA Fachredaktion 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Betriebliches Brandschutzmanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Betriebliches Brandschutzmanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Betriebliches Brandschutzmanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen