Lexikonstichwort | Beitrag aus „Betriebliches Brandschutzmanagement“
04.08.2016

Aufgaben und Pflichten

Notausgang© antos777/​iStock/​Thinkstock

Die Aufgaben und Pflichten im Brandschutz sind das Verhindern von Bränden, wirkungsvolle Erstmaßnahmen im Schadensfall durchzuführen und sich in den relevanten Themengebieten fortzubilden. Die Aufgaben und Pflichten steigen von jeder Person, die sich im Betrieb aufhält (Besucher), über den Mitarbeiter, denBrandschutzhelfer zum Brandschutzbeauftragten an.

Dies wird reflektiert in den drei Teilen der Brandschutzordnung:

  • Teil A als Aushang gilt für jede Person, die sich im Unternehmen aufhält.

  • Teil B wendet sich an jeden Mitarbeiter.

  • Teil C enthält die Aufgaben und Pflichten der Brandschutzhelfer und des Brandschutzbeauftragten.

Für Brandschutzbeauftragte kann eine zusätzliche Stellenbeschreibung vorliegen.

Richtiges Verhalten aller Beteiligten

Jede Person hat grundsätzlich die Aufgabe und Pflicht, sich so zu verhalten, dass keine Brände entstehen. Im Schadensfall muss jede Person einen Brand melden und dafür sorgen, dass sich Mensch und Tier in Sicherheit bringen. Wenn gefahrlos möglich, soll bei Entstehungsbränden ein Löschversuch gestartet werden.

Jeder Mitarbeiter hat die Aufgabe, die Brandschutzordnung zu beachten und sich allgemein so zu verhalten, dass Brände verhütet werden. Ebenso besteht die Pflicht, sich über die jeweils gültige Brandschutzordnung zu informieren und gefährliche Zustände zu melden.

Brandschutzhelfer sollen bei einem Entstehungsbrand die notwendigen Erstmaßnahmen – Melden, Evakuieren, Löschen –, soweit es ohne Eigengefährdung möglich ist, durchführen. …

Autor: WEKA Fachredaktion 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Betriebliches Brandschutzmanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Betriebliches Brandschutzmanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Betriebliches Brandschutzmanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen