23.05.2016

Wirtschaftsausschuss

Der Wirtschaftsausschuss ist eine Art Vermittler zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber. Der Wirtschaftsausschuss ist das Organ, über das der Unternehmer Sie als Betriebsrat oder Gesamtbetriebsrat über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des Unternehmens zu unterrichten hat. Außerdem können Sie als Betriebsrat oder Gesamtbetriebsrat Ihrerseits über den Wirtschaftsausschuss entsprechende Informationen über die wirtschaftliche Lage und Entwicklung des Unternehmens einfordern. Er ist also ein wichtiges Hilfsmittel auch zur Durchsetzung Ihrer Rechte und Ansprüche. Fordern Sie ihn!

Wissen ist Macht

Der Wirtschaftsausschuss ist ein Ausschuss des Betriebsrats oder Gesamtbetriebsrats. Er verfügt über keine eigenen Mitbestimmungsrechte und Entscheidungsbefugnisse. Er ist lediglich ein Hilfsorgan des Betriebsrats, dem er vor allem bei der Erfüllung der Aufgaben dient. Er hat dabei auch die Aufgabe, die wirtschaftlichen Angelegenheiten mit dem Unternehmer zu beraten und Sie als Betriebsrat oder Gesamtbetriebsrat hierüber zu unterrichten.

Sie als Betriebsrat oder Gesamtbetriebsrat müssen rechtzeitig und umfassend über die wirtschaftliche und finanzielle Situation Ihres Unternehmens informiert sein. Sie müssen über das betriebliche Geschehen sowie über die Situation der Beschäftigten Bescheid wissen.

Ohne dieses Wissen haben Sie keine ausreichende Grundlage, um eine wirksame Betriebspolitik im Interesse der Beschäftigten machen zu können. Nur mit diesen Informationen können Sie …

Autor: Friedrich Oehlerking (Friedrich Oehlerking ist erfahrener Journalist und berät Betriebsräte bei ihrer Pressearbeit.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Wirtschaftliche Angelegenheiten“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Wirtschaftliche Angelegenheiten“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Wirtschaftliche Angelegenheiten“ jetzt 30 Minuten live testen!