News | Personalrat
01.12.2015

Frei wählbare Router

Router zum Anschluss von Geräten an das Internet werden bald frei wählbar sein. Diese Meldung veröffentlichte vor Kurzem der Deutsche Bundestag.

Router© Wavebreakmedia /​​​​​​​​​​​ Artikelnummer 156417262 /​​​​​​​​​ ​​​​​​Thinkstock

Router zum Anschluss von Geräten an das Internet werden bald frei wählbar sein. Im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags stimmten alle Fraktionen in der Sitzung am 04.11.2015 dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten (Drucksache 18/6280) zu.

Bisher keine Möglichkeit, den Router zu wechseln

Bisher haben die Teilnehmer häufig keine Möglichkeit, den Router zu wechseln, weil einige Netzbetreiber am Breitbandanschluss ausschließlich den Betrieb des von ihnen vorgegebenen Geräts zulassen. Dieser Praxis liegt die Auffassung zugrunde, dass das öffentliche Telekommunikationsnetz erst an einem Punkt endet, der hinter einer Schnittstelle zum Anschluss von Geräten liegt und deshalb das anbietereigene Gerät aus funktionalen Gründen zum Netz zu zählen sei. Mit dem vollständig liberalisierten Endgerätemarkt im Sinne der EU-Richtlinie über den Wettbewerb auf dem Markt für Telekommunikationsendeinrichtungen ist diese Handhabung jedoch nicht vereinbar.

Autor: Werner Plaggemeier 

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

Aktuelle Veranstaltungen